© Victor Torres, shutterstock

Seite teilen

Wetter & Klima Mallorca

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Mallorca
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -

Aktuelles Wetter

kachelmannwetter.com
Mittwoch / 23.05.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Donnerstag / 24.05.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Samstag / 26.05.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Mehr Wetterinfos

Klimatabellen

Tagestemperaturen in °C

  1. Jan14
  2. Feb15
  3. März17
  4. April19
  5. Mai23
  6. Juni27
  7. Juli29
  8. Aug30
  9. Sept27
  10. Okt23
  11. Nov18
  12. Dez15

Nachttemperaturen in °C

  1. Jan6
  2. Feb6
  3. März7
  4. April9
  5. Mai13
  6. Juni16
  7. Juli19
  8. Aug19
  9. Sept18
  10. Okt14
  11. Nov10
  12. Dez7

Wassertemperaturen in °C

  1. Jan14
  2. Feb13
  3. März14
  4. April15
  5. Mai17
  6. Juni21
  7. Juli24
  8. Aug25
  9. Sept24
  10. Okt21
  11. Nov18
  12. Dez15

Sonnenschein Stunden/Tag

  1. Jan5
  2. Feb6
  3. März6
  4. April7
  5. Mai10
  6. Juni10
  7. Juli11
  8. Aug11
  9. Sept8
  10. Okt6
  11. Nov5
  12. Dez5

Niederschlag Tage/Monat

  1. Jan6
  2. Feb6
  3. März6
  4. April4
  5. Mai4
  6. Juni2
  7. Juli1
  8. Aug2
  9. Sept5
  10. Okt6
  11. Nov7
  12. Dez7

Auf Mallorca herrscht das ganze Jahr über ein mildes Klima mit mediterranen Temperaturen. Dabei sind die Sommer bei Höchsttemperaturen um 35 Grad sehr heiß, die Winter bei rund sechs Grad teils kühl-feucht. Schnee findet man nur auf den Gipfeln des Tramuntana-Gebirges – nur in Ausnahmefällen schaffen es die Flocken an die Küsten der Insel. Dafür kann man sich auch in den kälteren Monaten auf rund sechs Stunden Sonne einstellen.

Die beste Reisezeit für den Mallorca-Trip

Bei durchschnittlich 22 Grad ist es jedoch ganzjährig angenehm mild und auch an sehr heißen Sommertagen weht oft ein erfrischender Wind. Vor allem im Frühling und im Herbst kann man das Wetter auf Mallorca nicht verlässlich vorherzusagen, da sich Wetterumschwünge auf der Insel schneller vollziehen als es auf dem Festland der Fall ist. Die unterschiedlichen Höhenlagen an den Küsten, im Landesinneren und im Gebirge sorgen ebenfalls dafür, dass sich in den verschiedenen Regionen das Wetter unterscheidet. So kann es schon mal vorkommen, dass es zum Beispiel in Palma regnet, während in Artà die Sonne scheint.

Mallorca im Frühling

Anfang März zeigt das Thermometer angenehme 17°C an. Das Mittelmeer ist mit durchschnittlichen 14°C noch etwas zu kühl zum Baden. Die Niederschlagsrate liegt bei nur 6 Tagen im Monat und es kann mit bis zu 10 Sonnenstunden am Tag gerechnet werden. Dank steigender Wassertemperaturen und Höchsttemperaturen von bis zu 24°C ist der Mai der Höhepunkt des Frühlings.

Kein Badewetter? Die schönsten Ausflugsziele auf Mallorca

Mallorca im Sommer

In den Sommermonaten Juni, Juli und August herrscht Hochsaison auf Mallorca, was sich vor allem durch die steigenden Besucherzahlen bemerkbar macht. Die Temperaturen im Sommer erreichen Höchstwerte von bis zu 30°C und die Wassertemperatur steigt auf warme 24°C an. Die Regentage auf Mallorca beschränken sich im Sommer auf ein Maximum von 2 Tagen im Monat. Mit durchschnittlich bis zu 11 Sonnenstunden am Tag ist der Sommer die beste Saison um einen gelungenen Bade- und Strandurlaub zu genießen.

Sommer, Sonne, Strandurlaub: Die schönsten Strände auf Mallorca

Mallorca im Herbst

Die Herbstmonate September bis Oktober sind mit durchschnittlich 18-27°C noch sehr gut für einen späten Sommerurlaub geeignet. Die Wassertemperaturen bewegen sich zwischen 18-24°C, was einen Bade- und Strandurlaub noch sehr gut ermöglicht. Am Tag kann mit bis zu 8 Sonnenstunden gerechnet werden. Unterschied zur Hochsaison: Der sommerliche Massentourismus ist vorbei und somit sind Strände und andere Attraktionen weniger von Touristen überlaufen. Die Niederschlagsrate steigt mit bis zu 6 Tagen im Monat etwas an.

Reif für die Insel? Die beliebtesten Urlaubsorte auf Mallorca

Mallorca im Winter

In den Monaten November, Dezember und Januar zeigt das Thermometer Temperaturen von 14-18°C an. Die durchschnittlichen Regentage sind mit bis zu 7 Tagen im Monat am höchsten im ganzen Jahr. Abseits der Hochsaison ist die Stadt natürlich wesentlich ruhiger, womit Besuchern das lange Schlange stehen beim Sightseeing und volle Restaurants erspart bleiben.

Kein Glück mit der Sonne? Das sind Mallorcas interessanteste Museen

Mallorca im Januar bis März

Die Temperaturen im Frühling bewegen sich tagsüber zwischen 14-17°C und können nachts unter die 10°C-Marke absinken. Die Sonnenstunden belaufen sich durchschnittlich auf bis zu 10 Stunden am Tag und es ist mit bis zu 6 Regentagen im Monat zu rechnen. Da es an machen Tagen zu Regenfällen kommen kann bietet es sich an diese Tage für entspannte Trips oder Museumstouren zu nutzen.

Mallorca im April und Mai

Die durchschnittlichen Tagestemperaturen in den Monaten April und Mai bewegen sich zwischen angenehm warmen 19-23°C. Tagsüber ist mit bis zu 10 Sonnenstunden zu rechnen. Die durchschnittliche Regendauer sinkt auf nur 4 Tage im Monat. Die Wassertemperaturen steigen bis zum Mai auf 17°C an. Für einen Bade- und Strandurlaub ist das Wasser aber noch etwas zu kühl. Durch das angenehme Klima und die Ruhe vor der Hochsaison können Besucher im Frühjahr die Zeit für Entspannung nutzen.

Mallorca im Juni, Juli und August

Die Temperaturen im Sommer erreichen mit bis zu 30°C ihre Höchstwerte. Es ist mit bis zu 11 Stunden Sonne am Tag zu rechen und die Wassertemperaturen steigen auf bis zu 25°C an. Der perfekte Zeitpunkt um einen sommerlichen Strandurlaub zu genießen. Das Niederschlagsrisiko beläuft sich mit 2 Tagen auf ein Jahresminimum.

Mallorca im September und Oktober

In den Monaten September und Oktober bewegt sich die Thermometeranzeige zwischen warmen 23-27°C. Im Vergleich zu den Sommermonaten kühlen die Temperaturen nur etwas ab. Es ist mit bis zu 8 Sonnenstunden täglich zu rechnen und auch die Wassertemperaturen liegen immernoch bei angenehmen 21-24°C. Das Niederschlagsrisiko steigt mit bis zu 6 Regentagen im Vergleich zu den Sommermonaten etwas an. Trotzdem eignen sich diese zwei Monate sehr gut für diejenigen, die einen verlängerten Sommer abseits der Hochsaison genießen möchten.

Mallorca im November und Dezember

Die Wintermonate November und Dezember sind mit 7 Tagen die niederschlagsreichsten Monate des Jahres. Mit bis zu 5 Sonnenstunden am Tag sind sie jedoch bestens für Tagesausflüge und Rundreisen geeignet. Die Temperaturen liegen hier zwischen angenehmen 15-18°C.

Nach oben