Mallorca Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Arabische Bäder - der Plural verspricht zu viel: Nur noch eine Kuppel und Säulen mit unterschiedlichen Kapitellen (10. Jh.) sind zu sehen. Erholsam ist der Garten, der samt Bädern zum Palast Font i…
Zeitgenössische mallorquinische Kunst im wieder in Betrieb genommenen Jugendstilbahnhof.
In der großen Dorfkirche steht eine der am besten erhaltenen Barockorgeln Europas von dem berühmten Orgelbauer Jordi Bosch aus dem 18. Jh., sie gehört zu den größten in Spanien. Hör mal rein,…
Eine der beiden Perlenmanufakturen in Manacor. Sie produziert etwa 2 Mio. Kunstperlen täglich.
Diese talayotische Siedlung ist eine der gepflegtesten und am besten erhaltenen der Insel, bewohnt von etwa 300 Menschen war sie von 1300 v. Chr. bis zur römischen Herrschaft im 1. Jh. v. Chr.…
Im Kulturhaus ist die Stiftung mit einer Werkdokumentation des genialen zeitgenössischen Malers Miguel Barceló untergebracht.
Die Pfarrkirche Sant Jaume ist fest in die Stadtmauer integriert und mit schönem Rosettenfenster aus dem 14. Jh. Ihre heutige Gestalt erhielt sie im 16. und 19. Jh. Im Innern prächtiger Hauptaltar…
Vom Meer aus wirken Kathedrale und Königspalast fast wie ein einziger Bau. Der einstige Alkazar des Emirs, später Residenz der aragonesischen Könige, beherbergt heute die Militärkommandantur und…
Schön sind die Fensterrose und das Barockportal der sonst eher schlichten Kirchenfassade. Das Innere der großen Basilika aus dem 17. Jh. birgt einen prächtigen Barockaltar sowie das Grabmal des…
Die Jardins d'Alfabia mit einem Landhaus aus dem 17. Jh. sind Mallorcas besterhaltenes Zeugnis arabischer Gartenbaukunst.
Die Verbundenheit der Sóllerics mit ihrer Heimat findet auch Ausdruck im botanischen Garten und im naturwissenschaftlichen Museum am Stadtrand. Auf Tafeln werden Pflanzen der balearischen,…
Mit seinen über 10.000 Kakteenarten aus aller Welt und einem ausgedehnten Mittelmeerbiotop rühmt sich die 50.000 m2 große Anlage, Europas größter botanischer Garten zu sein. Tatsächlich gedieh…
Über einer imposanten Freitreppe erhebt sich die mit einem prächtigen Rosettenfenster und einem reich geschmückten Portal ausgestattete Fassade der Kirche aus dem 18. Jh., deren Fundamente bis ins…
Gleich drei Wanderwege führen von Sant Elm aus zum Kloster Sa Trapa mit Schutzhütte und unter Obhut des GOB.
Man muss einfach mal so viel (Neu-) Reichtum auf engem Raum gesehen haben! Das hügelige Hinterland zwischen der Halbinsel Sa Mola und der Hochküste über der Klippenbucht Cala Llamp ist voll mit…
Wenn schon ballern, dann authentisch am balneario (Strandabschnitt 6). Seit Anfang 2017 trägt das Strandlokal zwar einen neuen Namen, bekannt und berüchtigt ist es aber immer noch als Ballermann 6.…
Hier treffen sich Hausfrauen und Leckermäuler.
Die Cafés an der Plaça Espanya sind ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen.