Mallorca Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das unterste von drei Klöstern. Die verlassene Einsiedelei aus dem 15. Jh. mit weitem Blick über die Ebene von Llucmajor bis zum Archipel von Cabrera wurde restauriert, der Sandsteinfelsen befestigt…
Die Plaça Rei Joan Carles mit dem Schildkrötenobelisken in der Mitte ist der Stadtbummeltreff schlechthin.
Auf 4000 m2 Fläche zeigt die Kunsthalle Ausstellungen nationaler und internationaler zeitgenössischer Kunst.
Der Börsenplatz, mit Blick auf die alte Seehandelsbörse aus dem 15. Jh. und den Hafen. Tagsüber ist der kleine Platz eine Oase zum Verschnaufen, nachts verwandelt er sich in ein Amüsierviertel fü…
Irgendwo sitzen und schauen, bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein: Das macht Einheimischen wie Fremden am meisten Spaß auf Palmas Plätzen. Etwa auf der Plaça de Cort, dem verkehrsberuhigten…
Die nebeneinander stehenden Häuser Can Rei und L'Aguila an der Plaça Marqués de Palmer entstanden 1908/09 und sind wegen ihrer farbigen Mosaiken berühmt. Besonders hier macht sich der Einfluss…
Die katalanische Version des Jugendstils, der modernisme, präsentiert sich in Palma mit schön restaurierten Fassaden. Genannt sei an dieser Stelle das Edifici Casayas an der Plaça Mercat, 1908-11…
Die Auffahrt auf den 333 m hohen Hausberg der Stadt, gekrönt von dem ehemaligen Nonnenkloster Mare de Déu del Puig, beendest du am besten bei den letzten Häusern. Ein umwerfender Ausblick und die…
In dem vom Kreuzgang eingerahmten Innenhof des ehemaligen Dominikanerklosters, das heute ein Altersheim beherbergt, steigt im August das internationale Musikfestival. Im Winter wird hier an Sonntagen…
Sehenswert sind die bizarren Tropfsteinhöhlen Coves de Campanet.
Imposante Tropfsteinhöhle, 10 km von Cala Rajada am Cap Vermell gelegen, mit rauchgeschwärztem, schlundartigem Eingang über dem Meer.
In der Pfarrkirche beeindruckt das Gemälde "Santo Cristo de la Paciencia" von Bartolomé Murillo (1618-82), in der rectoría gegenüber erhältst du den Schlüssel.
Auf der schönen, rechteckigen Plaça Major, dem Hauptplatz in der Oberstadt, der nahtlos umrahmt ist von gelb gestrichenen Häuserfassaden und Arkadengängen, sind die Touristen fast unter sich.
Die Ansicht des arabischen Relikts, das sich um die Ecke im Carrer S'Almudaina versteckt ist gratis: der Bogen eines Stadttors.
Die fjordähnliche Bucht unterhalb der gleichnamigen Siedlung ist in der Nebensaison idyllisch. Über der Bucht ist eine geschmackvolle urbanización mit einer Handvoll Restaurants und einer kleinen…
Die nebeneinander stehenden Häuser Can Rei und L'Aguila an der Plaça Marqués de Palmer entstanden 1908/09 und sind wegen ihrer farbigen Mosaiken berühmt. Hier macht sich der Einfluss des Meisters…
Unterhalb der Kathedrale ragt eine lange Mole ins Meer, die den Fischerhafen begrenzt. Hier legen auch die Schiffe für die einstündigen Cruceros Marco Polo, eine erholsame Abwechslung für fußmüde…
Von außen wehrhaft- trutzig, in seinem von Loggien gesäumten, kreisrunden Innenhof eher elegant, krönt das Königsschloss die Stadt. Unter Jaume I. begonnen, 1309 fertiggestellt, diente es nur kurz…