Mallorca Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der 2004 eröffnete moderne Bau fügt sich genial in die historische Festungsanlage Palmas ein. Im Innern: zeitgenössische spanische und internationale Kunstwerke. Toller Blick auf Hafen und…
Die ab Alcúdia gut ausgeschilderte Straße führt an den hübschen Villenorten Mal Pas und Bonaire mit Yachthafen vorbei und windet sich dann entlang romantischer kleiner Buchten rauf zur Ermita de…
Hier wurden vom 7. bis zum 2. Jh. v.Chr. Hunderte von Menschen bestattet. Man fand Schmuck und Geräte, aber auch trepanierte Schädel, die vermuten lassen, dass man damals mit dieser Methode Abhilfe…
Der einstige Altersruhesitz des Erzherzogs Ludwig Salvator ist heute ein Museum. Mit Erlaubnis des Pförtners darfst du den Privatweg hinunter zu der bizarren Halbinsel Sa Foradada (die Durchlöcherte…
Die königliche Residenz war von 1399 bis zur Säkularisierung 1835 ein Kartäuserkloster. Der heutige Bau stammt aus dem 18. Jh.
Die einzigartige private und gemeinnützige Stiftung ist in der neomaurischen Finca Sa Bassa Blanca untergebracht. Herausragend: über 150 historische Kinderportraits und ein herrlicher Rosengarten.
Das wunderschön gelegene Kunstmuseum zeigt nicht nur zeitgenössische Werke der Künstler Yannick und Ben Jakober, sondern auch eine außergewöhnliche Sammlung historischer Kinderporträts aus dem…
Wie, du interessierst dich nicht für Feigen? Das wird sich ändern: mit einem Besuch auf der Feigenfinca. Ein mallorquinischer Apotheker lebt hier seine Leidenschaft. Rund 3000 Bäume hat er…
Auf der Straußenfarm bei Campos kommst du diesen eigenartigen Vögeln ganz nah: Du kannst Straußenbabys beobachten, und Mutige dürfen die erwachsenen Tiere füttern. Im Shop gibt es viele Strauß…
Im Altstadtbereich um die Kathedrale und in Sa Portella finden sich viele Bürger- und Adelspaläste (palaus), die vorwiegend im 15./ 16. Jh. nach italienischem Vorbild errichtet wurden. Eher strenge…
Lust auf Kunst von Miró? Dann flaniere durch den Garten der allorquinischen Sommerresidenz der spanischen Königsfamilie, ebenfalls in Cala Major gelegen. In den Jardins de Marivent findest du zwölf…
Groß wie eine Kathedrale ist die „Taubenhöhle“ mit ihrem Süßwassersee und den bizarren Tropfsteingebilden. Sie liegt unterhalb einer kleinen Landspitze zwischen den Buchten Cala Falcó und…
Im Altstadtbereich um die Kathedrale und in Sa Portella finden sich die meisten Bürger- und Adelspaläste, die vorwiegend im 15./16. Jh. nach italienischem Vorbild errichtet wurden. Besonders schön…
Die Pfarrkirche Nostra Senyora dels Angels mit großem Rosettenfenster (18. Jh.) beherrscht den Marktplatz in der Fußgängerzone, der von Restaurants gesäumt ist.
Eine der ältesten ermita-Kirchen der Insel (13. Jh.), die restauriert wird. Die sanfte Friedensmadonna, die hier am Osterdienstag mit einer Wallfahrt bedacht wird, steht jetzt in der wuchtigen…
Das heutige Rathausgebäude wurde ab 1667 vom Orden der Mínims, der Minderbrüder (Franziskaner), errichtet, sehenswert ist vor allem der Innenhof mit ionischen Säulen.
Das 250 ha große Gebiet ist eine der am besten erhaltenen Naturlandschaften Mallorcas. Auf einem alten Köhlerweg wurde ein Lehrpfad angelegt, wo zwischen bizarren Felsen rund 30 Wasserfälle…
Die Anfänge des Wehrturms mit Palast reichen zurück ins 13. Jh. Heute ist darin ein archäologisches Museum mit Mosaiken und Ausgrabungsfunden aus den frühchristlichen Basiliken Son Peretó und Sa…