Museo Castello Scaligero

Das Museum in der Burg wurde aufwendig modern gestaltet. Der Teil im Palazzo Inferiore von 1620 im untersten Hof informiert über Flora, Fauna und Geologie des Monte Baldo und erklärt, wie die Venezianer im 15. Jh. Galeeren über den Landweg in den Gardasee brachten. Der Goethe-Raum zeigt Kopien der Gardasee-Zeichnungen des Geheimrats. Johann Wolfgang von Goethe hatte in der Burg zu seinen Malutensilien gegriffen, was ihm beinahe eine Verhaftung eingebracht hätte: Er wurde für einen habsburgischen Spion gehalten, der sich für die Burg nicht aus ästhetischen, sondern aus militärischen Zwecken interessierte. Erst als er beteuerte, aus Frankfurt zu sein, entspannte sich die Situation.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+39 045 657 0333
http://www.visitmalcesine.com
info@malcesinepin.it
Via Castello 5, 37018 Malcesine Italien

Anreise