Geographical Maio

Vila do Maio

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Vila do Maio, Kap Verde
Kontakt
Route planen
Nach: Vila do Maio, Vila do Maio

Informationen zu Vila do Maio
Die Hauptstadt der Insel (3000 Ew.) erhielt 2014 fast wieder ihren ursprünglichen Namen: (Cidade de) Porto Inglês, „englischer Hafen“. Hier wurde im 18. Jh. das Salz aus den Salinen von englischen Händlern auf Schiffe verladen. Die Stadt liegt auf einem Hochplateau; im Ortszentrum thront die weiße Kirche Nossa Senhora da Luz oberhalb einer breiten Treppe. Ihre beiden Seitentürme umrahmen die mit barocken Elementen dekorierte Giebelfront. Am Kirchplatz befinden sich ein Hotel sowie einige Cafés und Geschäfte. Wenig entfernt steht ein Kolonialhaus aus der Blütezeit der Stadt: die Casa Cardoso. Der reichste Salzhändler der Insel ließ sie zu Beginn des 20. Jhs. bauen. Ober- und unterhalb der Kirche beleben in bunten Pastellfarben gestrichene Häuschen die rasterartig angelegten Pflasterstraßen. Unten am Meer liegt die breite Avenida Amílcar Cabral mit einigen Restaurants und mini mercados sowie Banken und der Krankenstation. Oberhalb des weiten Sandstrands sitzen ein paar Müßiggänger auf der Mauer, im hellen Sand liegen bunte Fischerboote, daneben flicken die Fischer ihre Netze. Das kleine Fortaleza aus dem 18. Jh. am Südende der Stadt ist noch heute mit Kanonen bestückt, seine blau bemalten Wandfliesen erzählen die Geschichte der Stadt.

Nach oben