© COLOMBO NICOLA, shutterstock

Seite teilen

Wetter & Klima in Mailand

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Mailand
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -

Aktuelles Wetter

kachelmannwetter.com
Dienstag / 30.10.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Mittwoch / 31.10.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Freitag / 02.11.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Mehr Wetterinfos

Klima in Mailand: Frühling, Sommer, Herbst & Winter

Frühling

In den Frühlingsmonaten März, April und Mai steigen die Temperaturen, so dass im April und im Mai schon Temperaturen um 20 °C erreicht werden können. Die Sonne zeigt sich immer länger: im März sind es 5 Sonnenstunden, im April 6 Sonnenstunden und im Mai schon 7 Sonnenstunden täglich. Die Niederschlagsmenge erreicht einen Höhepunkt, es regnet durchschnittlich an 8 Tagen jeden Monat im Frühling.

Sommer

Im Sommer wird es heiß in Mailand. In den Monaten Juni, Juli und August erreichen die Temperaturen bis zu 30 °C. Großstädte heizen sich oft zusätzlich auf. Die täglichen Sonnenstunden steigen auf 8 Stunden in Juni und August und 9 Stunden im Juli. Die Menge an Regentagen sinkt im Juli auf 6 Tage, im Juni und August sind es 7 Tage.

Abkühlung gefällig? Besuche Mailands Kirchen

Herbst

In den Herbstmonaten September und Oktober bleibt es mit bis zu 24 °C im September und 17 °C im Oktober noch eher mild. Im November ist es mit maximal 10 °C bereits empfindlich kühler. Während der September mit nur 5 Regentagen und 69 mm Niederschlag durchschnittlich der trockenste Monat des Jahres ist, sind Oktober und November die regenreichsten Monate des Jahres mit um die 100 mm Niederschlägen und 7 und 8,5 Regentagen pro Monat. Im November beginnt die Luftfeuchtigkeit anzusteigen, sie erreicht im November 82 % und es kann neblig-grau in Mailand werden.

Winter

In den Wintermonaten Dezember und Januar erreicht die Luftfeuchtigkeit mit 85 % ihren Höhepunkt –es wird neblig-feucht. Die Niederschlagsmenge liegt unter dem Jahresdurchschnitt. Die täglichen Sonnenstunden erreichen mit 1,5 Stunden im Dezember und 2 Stunden im Januar auf dem Tiefpunkt. In der Adventszeit wärmt dafür die festliche Weihnachtsbeleuchtung die Herzen in Mailand. Die Temperaturen können nachts auf 1 °C sinken, im kältesten Monat Januar sogar auf -1 °C fallen.

Silvester feiern in Mailand

Klima Mailand: Kalendermonate

Mailand im Januar

Der Januar ist der kälteste Monat in Mailand mit Höchsttemperaturen von nur 5 °C und Tiefsttemperaturen von -1 °C. Es gibt nur 2 Sonnenstunden täglich. Im Januar fallen die Preise – es ist die Zeit der saldi – des Schlussverkaufs, daher ein idealer Monat zum Shopping in Mailand. Die Unterkunft bitte rechtzeitig vorab buchen, im Januar ist Fashion Week mit "Milano Moda Uomo" und Mailand ist der weltweit wichtigste Standort für die Herrenmode.

Mailand im Februar

Der Februar bleibt frisch, die Temperaturen erreichen maximal 8 °C. Die Regenmenge und Anzahl der Regentage ist gering. Der Februar steht ganz im Zeichen der Damenmode – mit den Schauen und Präsentationen während der Modewoche Milano Moda Donna. Gucci und andere zeigen jetzt ihre Kollektionen für Damen und Herren gemeinsam.

Mailand im März

Im März beginnen die Temperaturen zu steigen, sie können bereits 13 °C erreichen. Die Niederschlagsmenge ist hoch, der März zählt acht Regentage – typisch für die regenreichen Frühlingsmonate. Die Zahl der täglichen Sonnenstunden steigt im März auf 5 Stunden.

Mailand im April

Schon ab April wird es deutlich wärmer, die Tagestemperatur steigt auf bis zu 18 °C. Mit 8 Regentagen ist der April einer der regenreichsten Monate im Jahr in Mailand, aber er hält auch bereits 6 Sonnenstunden täglich bereit. Der April steht ganz im Zeichen des Designs – mit der Mailänder Designwoche bestehend aus der Möbelmesse Salone Internazionale del Mobile und den Veranstaltungen während Fuorisalone in Tortona und in anderen Vierteln im Zentrum.

Weitere Infos zur Möbelmesse

Mailand im Mai

Im Mai kann die Temperatur schon auf 23 °C klettern – es beginnt warm zu werden. Zwar fällt mit 97 mm Niederschlagsmenge noch viel Regen, der sich auf acht Regentage im Mai verteilt. Aber immerhin locken im Mai bereits 7 tägliche Sonnenstunden.

Mailand im Juni

Im Juni kann die Maximaltemperatur bereits hochsommerliche 28 °C erreichen. Die Niederschlagsmenge schrumpft auf 65 mm an 7 Regentagen und die Sonne zeigt sich 7 Stunden lang. Es ist wieder Fashion Week: Die Herrenmode wird auf der Milano Moda Uomo präsentiert.

Mailand im Juli

Der Juli ist der heißeste Monat mit Temperaturen von bis zu 30 °C. Kein Wunder – jeder Tag hat 9 Sonnenstunden – da heizt sich eine Großstadt schnell einmal auf. Wer hitzeempfindlich ist, sorgt für Abkühlung im Schatten – oder fährt an einen See! In den Geschäften beginnen die saldi und Shopping lohnt sich angesichts sympathischer Preisnachlässe besonders.

Mailand im August

Im August bleibt es hochsommerlich heiß mit Temperaturen von 29 °C. Acht Sonnenstunden täglich garantieren warme Sommerabende, ideal für das Barhopping in Navigli. Es ist Urlaubs- und Ferienzeit in Mailand und wer kann, fährt spätestens jetzt ans Meer oder sucht Erfrischung in den Bergen.

Mailand im September

Im September bleiben die Temperaturen in Mailand mit 24 °C angenehm warm. Dazu kommen nur fünf Regentage – ideale Bedingungen für die Reise nach Mailand. Allerdings ist der September in Mailand Hauptsaison – zumindest für Modemenschen, denn die Mailänder Fashion Week "Milano Moda Donna" findet statt. Ein Blick auf den Schauenkalender lohnt sich, vielleicht präsentiert ein Modehaus seine neue Kollektion im Freien und man kann dabei sein!

Mailand im Oktober

Es wird wirklich Herbst – auf einmal sind es nur noch 3,7 Sonnenstunden täglich und es regnet wieder mehr. Die Temperaturen fallen auf 17 °C – ohne Jacke wird es nun abends zu kühl.

Mailand im November

Der November ist der regenreichste Monat in Mailand – keine ideale Reisezeit, zumal es neblig werden kann. Durchschnittlich regnet es an 8,5 Tagen im November. Die Temperaturen sinken auf 10 °C und die Mailänder holen ihre warmen und praktisch-leichten Daunenjacken hervor. An nur 1,5 Sonnenstunden ist nicht zu rütteln. Aber die Adventszeit mit ihren festlichen Lichtern steht vor der Tür…

Event im November: Die Motorradmesse EICMA

Mailand im Dezember

Die Temperaturen sinken auf 6 °C und nachts bis 1 °C. Dafür regnet es viel weniger, nur 60 mm an 6 Regentagen – das ist eine Verbesserung gegenüber dem nassen November. In der Adventszeit übertreffen sich die Mailänder Straßen mit festlicher Beleuchtung, so dass die wenigen 1,5 Sonnenstunden gar nicht mehr stören… Mit 85 % ist die Luftfeuchtigkeit hoch, der typische Winternebel ist schuld. Am 7. Dezember, dem Tag des Mailänder Stadtpatrons des Heiligen Ambrosius eröffnet die Mailänder Oper La Scala die neue Saison.

Nach oben