Santa Maria delle Grazie

Als Konkurrenz zu Sant'Eustorgio angelegtes zweites Dominikanerkloster, dessen Kirche man noch in spätgotischen Formen zu bauen begann, bevor sie dann von Bramante ab 1492 im schönsten Renaissancestil zu Ende geführt wurde. Gefördert von Ludovico il Moro, wirkten hier Ende des 15.Jhs. einige der bedeutendsten Künstler der Zeit, unter ihnen Leonardo da Vinci. Bramantes Kreuzgang mit dem kleinen Fröschebrunnen und der Magnolienblüte im Frühling ist eine Oase der Ruhe. Im ehemaligen Klosterteil kann man Leonardos weltberühmtes Wandbild "Abendmahl" besichtigen.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+39 02 9280 0360
https://legraziemilano.it/
Piazza Santa Maria delle Grazie 2, 20123 Milano Italien

Anreise