Garibaldi

Das Viertel um den verkehrsberuhigten Corso Garibaldi liegt nordwestlich des Zentrums neben dem Parco Sempione. Hier finden sich Kunstgalerien und Antiquariate. Hier konzentrieren sich die originellen Boutiquen, nach denen man in Mailand sonst oft vergeblich Ausschau hält. In den Straßencafés trifft man Studenten der Kunstakademie und Redakteure von Italiens größter Tageszeitung, die in der Via Solferino ihren Sitz hat.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

20124 Milano Italien

Anreise