© ventdusud, shutterstock

Seite teilen

Sehenswürdigkeiten Madrid

Madrid wäre nicht Madrid, hätte es nicht für jeden etwas zu bieten und wäre dies nicht immer erstklassig: Sport und Museen von Weltrang bei Real Madrid und im Museo del Prado. Kultur und Shopping im königlichen Schloss Palacio Real und um die Gran Via herum, Madrids Prachtboulevard mit großen Shopping- und Ausgehoptionen, Kinos, Theatern, Buchläden, Cocktailbars und Tapas-Restaurants.

Viele der Sehenswürdigkeiten Madrids sind in einem relativ kleinen Innenstadtbereich fußläufig zu erreichen. Die kleinen Plätze und wunderbaren Cafés und Restaurants auf dem Weg zu den Sehenswürdigkeiten bieten Platz und Verpflegung für die Sightseeing-Pause an und sind fast immer eine eigene Sehenswürdigkeit.

Must-Sees für den Madrid-Kurztrip

Madrid me mata - Madrid macht mich fertig, so heißt es sprichwörtlich. Und die Must-Sees der Stadt tragen sowohl mit ihrer Einzigartigkeit als auch ihrer Vielfalt dazu bei: Hol dir Schnappatmung in der Gemäldegalerie des Museo del Prado oder jubele dem königlichen Fußballklub von Real Madrid, samt mit Christiano Ronaldo und seinen Team-Kollegen, im Estadio Santiago Bernabeu zu. Entspanne, flaniere und staune in Madrids romantischer Altstadt rund um die barocke Plaza Mayor. Und genieße eines der schwungvollsten und lässigsten Nachtleben Europas in Madrids Szenevierteln wie Chueca oder Sol.

Interessante Orte in Madrid

Der Puls von Madrid schlägt in seinen Vierteln, den Barrios, und jedes Barrio hat ganz spezielle, eigene Orte und Plätze zum Staunen, Entspannen und Flanieren. In der Altstadt sind es die Plaza Mayor und die Plaza St. Ana: wunderbare städtische Ensembles mit Cafés und Kneipen, wo Besucher und Einheimische gleichermaßen zuhause sein können. Oder erlebe Madrid als brausende Metropole auf der von Palästen und Avenidas umgebenen Plaza Cibeles. Die Puerta del Sol ist das innerste Zentrum der Stadt, das Herz der Metropole. Hier steht der Madrider Bär und räubert ewiglich den Erdbeerbaum, und hier treffen sich die Madrilenen, bevor sie sich ins Nachtleben der umliegenden Altstadt stürzen. Madrids interessante Orte sind charaktervolle Lebensräume an sich. Man kann alleine dort seinen gesamten Kurztrip verbringen und erfährt die Stadt dennoch.

Die besten Museen in Madrid

Madrids beste Museen gehören zugleich auch zu den besten Museen Europas. Wer den Louvre schätzt, sollte sich den Prado nicht entgehen lassen. Anschließend lohnt es sich den restlichen Triangulo de Arte zu besuchen. Denn das Museo Thyssen Bornemisza und das Centro Arte Reina Sofia stehen dem Prado kaum nach. In drei Weltklasse-Museen, die sich alle in einem Umkreis von ein paar hundert Metern befinden, entdeckt man europäische Kunstgeschichte von Velazquez und Dürer bis hin zu Picasso und Dalí.

Die beliebtesten Parks und Zoos in Madrid

Draußen vor den Toren lärmt die Stadt, doch in Madrids Parkanlagen, ob Sommer oder Winter, chillen Besucher und Einheimische gemeinsam. Der Retiro-Park verschafft dir eine Atempause nach dem Prado-Besuch. Dort findet Madrids Buchmesse im Kristallpalast statt, welcher eine Sehenswürdigkeit für sich ist. Casa de Campo war einst der Jagdwald des Königs. Jetzt gehört dieser riesige Park ganz dem Volke und beherbergt unter anderem auch den Madrider Zoo.

Die schönsten Schlösser, Paläste & Kirchen in Madrid

Madrid hat mehr Schlösser, Paläste und Kirchen als die Sahara Sandflöhe. Jeder Flaneur durch die Gassen der Altstadt wird dies auf seinem Weg zum Palacio Real schnell herausfinden. Im Palast der spanischen Könige warten 3.000 Räume, inklusive der barocken königlichen Küche, auf die Besucher. Gleich daneben steht die Kathedrale der Stadt, ein ungewöhnlich moderner Bau. Wer das allergrößte Barockschloss Europas sehen möchte, der muss nach El Escorial und wird dort kaum noch aus dem Staunen heraus kommen.

Kultur und Unterhaltung

Viele sagen, die größte Bühne der Stadt sei das Estadio Santiago Bernabeu, denn hier veranstalten Real Madrid und dessen königliche Fußballertruppe regelmäßig ein großes Theater. Die wirklich theatralen Spielstätten wie das Teatro Real trumpfen ebenfalls mit Namen von Weltklasse auf. Hier spielen allerdings Musiker, bekannte Solisten, Tanzensembles und Orchester. Die zweite Geige spielt dann im Fußball Atletico Madrid im Stadion Wanda Metropolitano und im malerischen 400 Jahre alten Haus an der Plaza Santa Ana das Teatro Espanol mit eher traditioneller Bühnenkunst. Das traditionellste öffentliche Drama Spaniens, der Stierkampf, ist mehr Tragödie denn Sport. In der Arena von Las Ventas kämpfen bis heute die Matadore Spaniens. 

Shopping in Madrid

Wer zum Shoppen nach Madrid fährt, sollte für den Rückflug etwas Platz in Koffer und Taschen lassen. Denn Madrid und die Einkaufsstraßen rund um die Prachtmeile der Gran Via sind ein echtes Shoppingparadies. Madrid bietet Modeliebhabern eine breite Auswahl: Brandstores großer Sport- und Modemarken, riesige Kaufhäuser, Jeans- und Schuhläden mit schier endlosem Angebot. Und alles zu moderaten Preisen. Dazu kannst du im szenigen Stadtteil Chueca wunderbare Läden mit tollen Einrichtungsideen entdecken. Die Top-Modemarken dieser Welt findest du im Viertel Salamanca, aber hier sind die Preise eher gehoben.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Madrid
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben