Rastro

Ein tolles Menschengewimmel erfüllt am Sonntagvormittag die Straßen rund um die Plaza Cascorro. Der Besuch des Rastros gehört zur Sonntagsroutine vieler Madrider wie für andere der Kirchgang. An die 80.000 Menschen zwängen sich an den rund 1300 Ständen vorbei. Wer außergewöhnliche Entdeckungen machen will, sollte früh da sein. Ansonsten ist der Rastrobesuch eine gute Ausrede, um sich hinterher bei Wein und Tapas in einer der vielen Bars der Gegend zu treffen. Von der Plaza Cascorro geht es die Ribera de Curtidores hinunter und dann hinein in die Nebenstraßen. Feilschen ist erlaubt. Vorsicht vor Taschendieben!

Anreise