Estación Museo Chamberí

Eine Zeitreise in die Eingeweide der Stadt: Die ehemalige Station Chamberí (zwischen den Stationen Iglesia und Bilbao), 1919 von König Alfons XIII. eingeweiht, gehörte zur ersten U-Bahn-Linie Madrids, wurde aber in den Sechzigerjahren des 20.Jhs. geschlossen. Nach Jahrzehnten des Vergessens dient sie nun als Museum, inklusive gekachelter Reklame für Läden und Bars, die es längst nicht mehr gibt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://www.metromadrid.es
Plaza de Chamberí Madrid Spanien

Anreise