© Diriye Amey, shutterstock

Seite teilen

Die besten Aktivitäten in Madrid

Für Fußballfans

Fußball ist ein sehr guter Grund um nach Madrid zu fahren. Die Stadt ist Heimat zweier europäischer Top-Klubs, nämlich von Real Madrid und von Atletico Madrid. Zudem von noch drei weiteren, etwas kleineren Vereinen, welche aber auch oft in der ersten Liga spielen: Rayo Vallecano, Getafe und Leganes Groundhopper können in Madrid und Umland also mit etwas Glück und Planung richtig Punkte sammeln.

Real Madrid

Real Madrid, genannt "die Königlichen", oder auf Spanisch schlicht "La Madrid", ist für viele der großartigste Fußballverein des Planeten. Zwölf Champions-League-Pokale und 33 Landesmeisterschaften sind unter anderem im Real-Madrid-Museum zu bewundern. Dies ist im Estadio Santiago Bernabeu untergebracht, wo Real auch die Heimspiele austrägt. Das Stadion ist, wenn kein Spieltag ist, zu besichtigen.

Eintrittskarten zu den Spielen der Champions League oder der spanischen La Liga erhältst du über die Webseite von Real Madrid. Ligaspiele finden meistens am Wochenende statt, die Champions-League-Partien sind dienstag- oder mittwochabends. Der genaue Spielplan ist ebenfalls auf der Webseite des Klubs zu erfahren. Real Madrid bietet mit seinen Basketballern ebenfalls europäisches Topniveau, welches im WiZink Center zu bewundern ist, im Stadtteil Goya (Basketball heißt auf spanisch "baloncesto").

Atletico Madrid

Der spanische König selbst ist allerdings kein Fan der Königlichen, er fiebert mit dem eher bürgerlichen Klub von Atletico Madrid. Die Colchoneros ("Matratzenmacher") genannten Klubanhänger (weil die rot-weiß gestreiften Hemden der Spieler an die in Spanien damals rot-weiß gestreiften Matratzen, auf spanisch "colchon", erinnerten) mussten ihre alte Arena im Stadtteil Vicente Calderon zugunsten des neuen Stadions Wanda Metropolitano im Osten der Stadt verlassen. Dorthin kann man nun mit der U-Bahn gelangen. Die Fans von Atletico sind deutlich sangesfreudiger als die Fans von Real. Tickets gibt es über die Webseite von Atletico.

Stadterkundung mit dem Bus

Wer sich für eine Stadttour mit dem Hop-on-hop-off-Bus entscheidet, kann entweder den klassischen Teil Madrids wie die Altstadt und das Museumsviertel abfahren oder den modernen Teil der Metropole. Gerade bei großer Hitze im Sommer oder im kalten Madrider Winter sind die Busse eine echte Alternative zum Spaziergang. Für Nachtschwärmer bietet der Tourveranstalter auch eine Nachtfahrt mit dem Doppeldeckerbus an.

Aktivitäten außerhalb Madrids? Ein Tagesausflug zum Barockschloss El Escorial

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Madrid
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben