Madaba

Diese Provinzstadt blüht seit einigen Jahren auf - hier befinden sich u.a. eine Amerikanische Universität und die German-Jordanian University. Unter dem Namen Mebda wird die Stadt bereits im Alten Testament erwähnt. Der mehrheitlich von Christen bewohnte Ort ist berühmt für seine Mosaiken, die sich in byzantinischer Zeit zu voller Blüte entwickelten. In der Mosaikschule wird dieses Kunsthandwerk weiter gepflegt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Madaba Jordanien

Anreise