Luxemburg Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
location:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Christophe Petra serviert große provenzalische Küche in der legeren Umgebung der alten Mousel-Brauerei in Clausen. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zum Aperitif oder Absacker lädt (auch ohne…
Der Pionier der vegetarischen Küche in Luxemburg.
Der feine Japaner im Stadtteil Grund war der erste in Luxemburg, gilt bis heute als der beste und wird regelmäßig für sein hervorragendes Preis-Leistungs- Verhältnis ausgezeichnet – zu Recht!
Edelitaliener im ehemaligen Brauereiviertel Grund; in einem denkmalgeschützten Haus an der Alzette wird große Küche zelebriert.
Klassisches Bistro am Rand der Altstadt. Gute, deftige französische Küche. Plat du jour für 13 Euro.
In diesem gemütlichen Traditionsgasthaus in der Altstadt mischen sich Touristen und Luxemburger, die immer zu einem kleinen Plausch bereit sind. Die Küche serviert (bis 23.30 Uhr!) gute, deftige,…
Im Chocolate House gegenüber dem Großherzoglichen Palast kann man auf zwei Etagen und im Freien heiße Schokolade, feine Pralinen und mächtige Torten verzehren.
Schickes ristorante mit Proseccobar. Italoklassiker von Bruschetta bis Zucchinitarte, Dreigangmenü mittags für 22,50 Euro.
Beliebtes, kleines Tagesrestaurant in der Nähe des Hauptbahnhofs. Es werden zwei Tagesgerichte, eine Suppe und Salate angeboten – mit oder ohne Fleisch, alles bio und knackig-lecker!
Sehr, sehr leckerer Italiener mit schöner Terrasse auf dem Knuedler. Die Carpaccios und das Tatar sind ein Gedicht.
Das „Indie’s“ mit seinem ruppigen Charme und vielen Biogerichten auf der Karte ist in der Kulturszene beliebt – klar, es liegt direkt neben dem Kulturministerium.
Die schicke Weinbar hat eine versteckte Terrasse mit Blick bis zum Kirchberg. Der perfekte Platz für den Sundowner.
Samosas, Currys und mehr als ein Dutzend Scampivarianten: Der vielleicht beste Inder der Stadt liegt im Stadtteil Bonneweg auf der Rückseite des Bahnhofs.
Sehr netter Service, internationales, bunt gemischtes, ziemlich hippes Publikum, dazu Asia-Food und auch im Winter eine Terrasse. Klasse!
Echt baskisch essen beim echten Basken. Netter Service, schöne Terrasse – und dann ist das Ganze auch noch bezahlbar.
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Küchenstil des Lokals ist international. Mo - Fr: 06:00 Uhr - 22:00 Uhr, Sa: 07:00 Uhr - 23:00 Uhr
Der Küchenstil des Lokals ist international. Mo: 09:00 Uhr - 14:30 Uhr, Di - Do: 09:00 Uhr - 01:00 Uhr, Fr, Sa: 09:00 Uhr - 03:00 Uhr