© Eva Bocek/shutterstock

Lugano

Check-in

Diesen besonders sonnenreichen Ort mit fast 2300 Sonnenstunden pro Jahr bezeichnet mancher überschwänglich als das „helvetische Arkadien“.

Bei lauen Winden vom See her und milden Temperaturen ist die Stadt (53000 Ew.) in einer vom Monte San Salvatore und dem Monte Brè geschützten Bucht am Nordwestufer des Luganer Sees (italienisch: Ceresio) ein idealer Luftkurort. Das hat Folgen - nämlich Touristenmassen. Trotzdem kommt nie das Gefühl von Hektik auf.

Sehenswürdigkeiten

Das ist vielleicht die schönste Abendunterhaltung: gemütlich in einem der wunderbaren Cafés sitzen und einfach zusehen, wie die übrige Welt vorbeiflaniert.
Einst war die rund 500 m lange Straße der Ort, wo die Fischer sich trafen und ihre Ware verkauften – daher auch der Name nassa, auf Deutsch „Reuse“. Mit diesem alten Netzsystem wurden nämlich…
Lassen Sie sich vom bescheidenen Äußeren nicht beirren: Die Kirche am südlichen Ende der Via Nassa beherbergt mit dem riesigen Kreuzigungsfresko ein kunsthistorisches Juwel. Erschaffen wurde das…
Schöner, 4 km langer Spazierweg am Ufer des Sees und durch uralte Olivenhaine. Ausgangspunkt ist der Stadtteil Castagnola (in der Nähe des Gemeindehauses) oder der Parkplatz an der Hauptstraße…
Der neoklassizistische Prachtbau der Villa Ciani im Stadtpark war im 19. Jh. Treffpunkt italienischer Widerstandskämpfer gegen das österreichische Regime. Heute finden hier Wechselausstellungen…
Der neoklassizistische Prachtbau der Villa Ciani im Stadtpark war im 19. Jh. Treffpunkt italienischer Widerstandskämpfer gegen das österreichische Regime. Heute finden hier Wechselausstellungen…
Die Geschichte von Luganos Hauptkirche reicht bis ins Jahr 818 zurück. Wer sich nicht für Kirchen interessiert, genießt die herrliche Aussicht auf dem Weg zwischen Bahnhof und Altstadt.
Außergewöhnliche, europaweit bedeutende ethnologische Sammlung. Das Künstlerpaar Serge und Graziella Brignoni hat in der Villa Heleneum rund 600 Kult- und Kunstgegenstände aus Ozeanien, Indonesien…
Das Museum für moderne Kunst in der stattlichen Villa Malpensata an der Uferpromenade glänzt alljährlich durch große Ausstellungen berühmter Maler.
Die permanente Sammlung umfasst Gemälde, Skulpturen und Fotografien aus dem 19. und 20. Jh. Die Werke zeigen die Entwicklung der Kunst im Tessin auf

Hotels & Übernachtung

Eine der besten Adressen mit einem Restaurant, das zu den Besten gehört.
Kleines, unscheinbares Haus mit persönlichem Charme und aufmerksamem Service, sehr geeignet auch für Alleinreisende und Familien, nur ein paar Schritte vom Bahnhof entfernt.
Ein preisgünstiges (in Lugano!), einfaches Haus mit überraschend hübschem Palmengarten, nur einen Katzensprung vom Bahnhof entfernt.
Die ehemalige Villa des Prinzen Leopold von Hohenzollern liegt ruhig im Grünen und bietet einen schönen Blick auf den See. Das geschichtsträchtige Haus ist eines der elegantesten Hotels in Lugano.…
Kleines, von der Besitzerfamilie geführtes Hotel nahe beim Bahnhof. Idealer Ausgangspunkt, um die Region mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden.
Traditionsreiches Haus an der Seepromenade im Zentrum. Außergewöhnlich reichhaltiges Frühstücksbuffet.
Die über 40 Häuschen und Ferienwohnungen dieser Hotelanlage liegen am sonnigen Hang des Monte Brè verstreut und sind bestens für Familien geeignet.
Die Jugendherberge mit Swimmingpool liegt inmitten eines subtropischen Parks im Vorort Savosa.
Das Haus "Hotel Lido Seegarten" ist besonders ruhig gelegen. Es bietet seinen Gästen ein hoteleigenes Restaurant. Es stehen insgesamt 130 Zimmer zur Verfügung. Preise: Doppelzimmer ab CHF 310.00.…
Das Hotel Zurigo begrüßt Sie in einem historischen Gebäude im Zentrum von Lugano, direkt gegenüber der Bushaltestelle Lugano Centro. Das Hotel bietet Zimmer mit Bad und kostenfreiem WLAN. Eine…

Restaurants

Die rustikale Wirtsstube mit italienischen Gerichten zu fairen Preisen liegt unscheinbar in einem Untergeschoss unweit der Piazza Riforma.
Hier lassen sich in familiärer Atmosphäre exzellente Weine degustieren. Auch die Küche ist vorzüglich.
Küchenchef Roberto Galizzi kocht leicht, aber mit besonderem Pfiff. Tagesfrisches vom Luganeser Markt.
Man speist in einem schönen Hof. Die Zutaten kommen von einem Bauernhof, der einer Stiftung gehört und Behinderte beschäftigt. Die Karte wechselt mit den Jahreszeiten.
Die stilvolle „Osteria and Wine Bar“ – nach der apulischen Hafenstadt Trani benannt – liegt ruhig an der Treppe zur Kathedrale und versprüht viel italianità. Risotto, Ravioli und Tatar auf…
Hier sitzen sie alle, Touristen und Einheimische, Jung und Alt. So profan das Vergnügen, so groß der Genuss. Kaffee und Kuchen beim renommiertesten Tessiner Chocolatier an der sonnigen Piazza. Das…
Kurz vor Pazzallo, oberhalb von Lugano-Paradiso, liegt im Wald versteckt dieses gemütliche Gasthaus. Mit vielen Nudelgerichten ist die Küche sehr italienisch. Eine Spezialität ist auch…
In dem 1803 eröffneten Lokal im Herzen der Altstadt trafen sich einst Künstler, Politiker und Literaten. Mit der Zeit entwickelte es sich zur Wohnstube Luganos. Ein Kaffeehaus mit viel Charme.
Auf dem Delta des Flüsschens Cassarate zwischen Stadtpark und Freibad gelegen, ist diese Restaurant-Bar-Kombi dank der großzügigen Terrasse ein beliebter Treffpunkt am See.
Palmen, Pinien, Platanen und der See: Im Parco Ciani lassen die Luganer ihren Tag ausklingen. Atmen Sie tief durch, picknicken Sie auf einer der Liegewiesen, oder schwimmen Sie im benachbarten Lido.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
12,99 €

Fakten

Einwohner 63.185
Fläche 75 km²
Sprache Italienisch
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 21:27 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
12,99 €

Weitere Städte in Italien

Sortierung: