Luganer See Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Versteckt in einem Wohnviertel im Vorort Massagno. Modernisierter Grotto, aber mit Stil, mehrstöckige Gartenterrasse und ausgezeichnete Küche.
Von den Strapazen des Aufstiegs auf den Monte Generoso kann man sich in Bellavista im Grotto La Baldovana erholen.
Ein Palazzo in der Altstadt, der schon im 18. Jh. eine Poststation und ein Gasthaus beherbergte, wurde liebevoll in einen Weinkeller mit Restaurantbetrieb umgewandelt. Die Weinkarte umfasst 600…
Dieses ist eines der stimmungsvollsten Grotti der Gegend.
Gönne dir ein unvergessliches Erlebnis hoch über Mendrisio: Nehme die schmale Straße, die auf den Monte Generoso führt, bis rund 2 km hinter dem Dörfchen Somazzo. Über einem klaffenden Abgrund,…
In diesem "Grotto" (Gaststätte im Grünen, ursprünglich ein kellerartiges Gewölbe zur Lagerung von Wein und verderblichen Nahrungsmitteln) speisen auch viele Einheimische.
Dieses "Grotto" (Gaststätte im Grünen, ursprünglich ein kellerartiges Gewölbe zur Lagerung von Wein und verderblichen Nahrungsmitteln) trotzt hartnäckig der Kommerzialisierung. Außerhalb des Dö…
Hier empfiehlt es sich, mit Polenta vor dem Kamin einzukehren oder bei einer "gazzosa" (Zitronenlimonade) unter 1000-jährigen, knorrigen Kastanienbäumen zu entspannen.
Die rustikale Wirtsstube mit italienischen Gerichten zu fairen Preisen liegt unscheinbar in einem Untergeschoss unweit der Piazza Riforma.
Hier lassen sich in familiärer Atmosphäre exzellente Weine degustieren. Auch die Küche ist vorzüglich.
Küchenchef Roberto Galizzi kocht leicht, aber mit besonderem Pfiff. Tagesfrisches vom Luganeser Markt.
Man speist in einem schönen Hof. Die Zutaten kommen von einem Bauernhof, der einer Stiftung gehört und Behinderte beschäftigt. Die Karte wechselt mit den Jahreszeiten.
Die stilvolle „Osteria and Wine Bar“ – nach der apulischen Hafenstadt Trani benannt – liegt ruhig an der Treppe zur Kathedrale und versprüht viel italianità. Risotto, Ravioli und Tatar auf…
Chefkoch Paolo Squarcia ist ein waschechter Toskaner und beweist, dass sich die Küche seiner Heimat mit jener aus dem Tessin ebenso gut verträgt wie mit anderen, mediterran geprägten Rezepten.
Villen am Hang und Industriebauten in der Vedeggioebene prägen das Bild von Manno. Kein Tourist würde sich hierher verirren, wenn es nicht das Grotto dell’Ortiga gäbe. Die Zeitschrift „Tessin…
Ein wunderbar erhaltener Gutshof aus dem 18. Jh. birgt dieses Restaurant mit exquisiter Küche. Küchenchef Claudio Croci Torti befasst sich intensiv mit dem kulinarischen Erbe des Mendrisiotto und…
Hier sitzen sie alle, Touristen und Einheimische, Jung und Alt. So profan das Vergnügen, so groß der Genuss. Kaffee und Kuchen beim renommiertesten Tessiner Chocolatier an der sonnigen Piazza. Das…
Eine Pause in diesem romantischen "Grotto" (Gaststätte im Grünen, ursprünglich ein kellerartiges Gewölbe zur Lagerung von Wein und verderblichen Nahrungsmitteln) ist nur zu empfehlen.