© Eva Bocek/shutterstock

Luganer See

Check-in

Lugano ist das unbestrittene Zentrum des Sees - aber nicht die einzige Schönheit

Sehenswürdigkeiten

Das ist vielleicht die schönste Abendunterhaltung: gemütlich in einem der wunderbaren Cafés sitzen und einfach zusehen, wie die übrige Welt vorbeiflaniert.
Not macht bekanntlich erfinderisch. Und im Muggiotal war die Not lange sehr groß. Im Karstgebiet des Monte Generoso versickerte das Wasser zu schnell für eine effektive Landwirtschaft. Um über die…
Rund 40 Prozent der Tessiner Merlottrauben werden im Mendrisiotto zu Wein verarbeitet. Gelagert werden die edlen Tropfen seit Menschengedenken in den Felsenkellern an den Ausläufern des Monte…
Viele (Wander-)Wege führen auf den 1704 m hohen Gipfel. Als Ausgangspunkt für einen Aufstieg zu Fuß eignen sich insbesondere die Orte Rovio, Arogno – Übernachtungstipp: La Pignatta – Mendrisio…
Einst war die rund 500 m lange Straße der Ort, wo die Fischer sich trafen und ihre Ware verkauften – daher auch der Name nassa, auf Deutsch „Reuse“. Mit diesem alten Netzsystem wurden nämlich…
Auf dem "Hermann-Hesse-Weg" können Wanderer die sogenannte Collina d'Oro erkunden, den aussichtsreichen "Goldhügel".
Im Hesse-Museum finden Wechselausstellungen und Lesungen statt. Das originelle Gebäude wurde 1855 von Agostino Camuzzi erbaut, der u.a. für Zar Nikolaus I. an der Eremitage in St. Petersburg…
Eine Standseilbahn befördert die Gäste in zwölf Minuten auf Luganos zweiten Hausberg (912 m) mit spektakulärer Rundsicht. Neben einer Kirche befinden sich auf dem Gipfel noch ein Restaurant mit…
Die in einer Waldlichtung etwa zehn Fußminuten von Carona gelegene Wallfahrtskirche Madonna d’Ongero erreichst du über einen Kreuzweg. Mit ihrem prachtvollen Hauptaltar und den sehenswerten…
Das riesige Kreuzigungsfresko ist das letzte Werk des lombardischen Malers Bernardino Luini (1480–1532); es gilt als das schönste und berühmteste Renaissancefresko der Schweiz.

Hotels & Übernachtung

Das mit 5 Sternen ausgezeichnete Grand Hotel Villa Castagnola erwartet Sie in einem eigenen, subtropischen Park direkt am Ufer des Luganersees. In die Altstadt von Lugano gelangen Sie bequem zu Fuß.…
Das Albergo Stella befindet sich nur 100 m vom Hauptbahnhof von Lugano und 700 m vom Luganer See entfernt und erwartet Sie mit klimatisierten Zimmern mit einem eigenen Bad. Die Unterkunft ist von…
Das Hotel&Hostel Montarina empfängt Sie in einer historischen Villa aus dem Jahr 1860, nur 200 m vom Bahnhof Lugano entfernt. Freuen Sie sich auf einen Park mit einem Pool und kostenfreies WLAN. Eine…
Die Villa Principe Leopoldo erwartet Sie inmitten eines großen Parks oberhalb von Lugano. Freuen Sie sich auf den Panoramablick über den Luganersee und die Berge, Freizeit-, Sport- und…
Das im Jahr 2016 komplett renovierte Hotel Morgana erwartet Sie in einer ruhigen Gegend von Mendrisio. Bequem erreichen Sie die Unterkunft über die Ausfahrt Mendrisio der Autobahn A2 Lugano-Chiasso.…
Dieses familiengeführte Hotel befindet sich in zentraler Lage, nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum von Lugano und seinem atemberaubenden Seeufer sowie der berühmten Piazza Riforma mit…
Das Hotel im romantischen Ort Arogno eignet sich als Ausgangspunkt für Wanderer.
Das Albergo Santo Stefano begrüßt Sie an einem Hang oberhalb des Dorfes Miglieglia in 16 km Entfernung von Lugano. Sie wohnen hier in einem traditionellen Tessiner Gebäude aus dem 18. Jahrhundert.…
Das Eco Hotel Locanda del Giglio genießt eine malerische Lage in Roveredo Capriasca, 8 km von Lugano entfernt und bietet einen Panoramablick über den Luganersee und gehobene Küche. Genießen Sie…
Das Hotel Walter Au Lac empfängt Sie an der Seepromenade in der Nähe des verkehrsfreien Zentrums von Lugano. Es bietet Ihnen Zimmer mit herrlichem Seeblick und kostenfreies WLAN. Alle klimatisierten…

Restaurants

Versteckt in einem Wohnviertel im Vorort Massagno. Modernisierter Grotto, aber mit Stil, mehrstöckige Gartenterrasse und ausgezeichnete Küche.
Von den Strapazen des Aufstiegs auf den Monte Generoso kann man sich in Bellavista im Grotto La Baldovana erholen.
Ein Palazzo in der Altstadt, der schon im 18. Jh. eine Poststation und ein Gasthaus beherbergte, wurde liebevoll in einen Weinkeller mit Restaurantbetrieb umgewandelt. Die Weinkarte umfasst 600…
Dieses ist eines der stimmungsvollsten Grotti der Gegend.
Gönne dir ein unvergessliches Erlebnis hoch über Mendrisio: Nehme die schmale Straße, die auf den Monte Generoso führt, bis rund 2 km hinter dem Dörfchen Somazzo. Über einem klaffenden Abgrund,…
In diesem "Grotto" (Gaststätte im Grünen, ursprünglich ein kellerartiges Gewölbe zur Lagerung von Wein und verderblichen Nahrungsmitteln) speisen auch viele Einheimische.
Dieses "Grotto" (Gaststätte im Grünen, ursprünglich ein kellerartiges Gewölbe zur Lagerung von Wein und verderblichen Nahrungsmitteln) trotzt hartnäckig der Kommerzialisierung. Außerhalb des Dö…
Hier empfiehlt es sich, mit Polenta vor dem Kamin einzukehren oder bei einer "gazzosa" (Zitronenlimonade) unter 1000-jährigen, knorrigen Kastanienbäumen zu entspannen.
Die rustikale Wirtsstube mit italienischen Gerichten zu fairen Preisen liegt unscheinbar in einem Untergeschoss unweit der Piazza Riforma.
Hier lassen sich in familiärer Atmosphäre exzellente Weine degustieren. Auch die Küche ist vorzüglich.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
12,99 €

Auftakt

„Vor dem Balkon fällt ein alter, südlicher Baumgarten steil den Berg hinunter: Palmen mit dicken Fächerkronen, Kamelien, Rhododendren, Mimosen, Judasbaum, dazwischen einige hohe Eiben, von Glyzinien ganz überklettert, und schmale, schwebende Rosenterrassen.“

Das notierte der deutsche Schriftsteller Hermann Hesse 1926 auf dem Balkon seines zauberhaften Hauses in Montagnola bei Lugano, wo er über 40 Jahre lang lebte. 80 Jahre später ist vieles anders: Heute blickt man von Hesses Lieblingsplatz auf Autobahnen und Einkaufszentren. Die überschäumende Natur ist auch am Luganer See, in Italien Ceresio genannt, vielerorts gezähmt, in Parzellen gezwängt, von Straßen und Häusern zerschnitten, von Lärm beeinträchtigt. Aber die Landschaft um den kleinsten der drei großen Seen hat den Zauber, der seinerzeit den Dichter einnahm, noch nicht ganz verloren.

Da hat sich zwar die reiche, stolze Stadt Lugano, wo die Rationalität des Finanzplatzes an jeder Ecke hervorlugt, in ihrer wunderbaren Bucht ohne ästhetische Rücksichtnahme breiter und breiter gemacht. Da donnern jährlich über 1 Mio. Lastwagen und fast 9 Mio. Personenwagen auf der Gotthardautobahn am Seeufer entlang und hinterlassen Lärm und Abgase. Doch der vielfingrig gewundene Lago di Lugano hat nicht aufgehört, seine märchenhafte Magie auszustrahlen: Wer von einem der phantastischen Aussichtspunkte der Region auf die grüne, vielerorts von kleinen Dörfern durchsetzte, fjordähnliche Traumlandschaft blickt, mag die weniger schönen Seiten dieser Welt für eine Weile vergessen.

Mit Ausnahme zweier Uferstreifen (zwischen Gandria und Porlezza im Osten und zwischen Porto Ceresio und Ponte Tresa im Westen des Sees) sowie der italienischen Enklave Campione d'Italia liegt der Luganer See in der Schweiz. Heute verfügt die Region über eine perfekte touristische Infrastruktur - vom Flugplatz über Hotels und Campingplätze aller Kategorien bis zu Spitzenrestaurants und urtümlichen Grotti.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 06:19 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer
12,99 €