© Bikeworldtravel, shutterstock

Seite teilen

Typisch London: Fish & Chips, Ale und Co.

Ein Besuch in London ist vermutlich nicht komplett, wenn du nicht einmal Fish & Chips und ein Pint Ale (Bier) probiert hast. Früher wurde der frittierte Fisch in altes Zeitungspapier eingeschlagen und die Pommes automatisch in Essig gebadet. Hier haben sich die Zeiten gewandelt. Auf dem Borough Market bekommst du bei „Fish!kitchen“ gute und frische Fish & Chips.

Zur Homepage von Fish!kitchen

Die meisten Pubs bieten Pies mit Mash and Peas an (also eine Pastete mit Kartoffelbrei und Erbsenpüree). Die Füllung der Pies variiert, ist aber meistens fleischlastig. Oft gibt es auch vegetarische Varianten. Fish & Chips ist in den Pubs beliebt, außerdem bekommst du hier den klassischen „Sunday roast“, das Äquivalent zum deutschen Sonntagsbraten.

Interessantes zum Pub-Besuch

So ein Pub-Besuch ohne ein Bier oder einen Cider (Apfelwein) geht natürlich gar nicht. Wichtig zu wissen: Du bestellst immer an der Bar, es gibt keine Bedienung am Tisch. Auch Essen bestellst du direkt am Tresen. Man bezahlt immer gleich (Kartenzahlung ist hier meistens auch bei kleinen Beträgen kein Problem) und Trinkgeld wird nicht erwartet. Hast du Essen bestellt, wird es dir später an den Tisch gebracht. Außerdem: In England werden Bier und Cider in Pint bzw. Half-Pint Gläsern ausgeschenkt. Ein Pint ist etwas mehr als ein halber Liter. Half-Pints sind bei Männern eher verpönt.

Die Sperrstunde wurde zwar offiziell 2005 abgeschafft, aber nur wenige Pubs haben eine verlängerte Öffnungszeit beantragt. Wenn du also ein „last orders, please“ hörst, neigt sich der Abend im Pub langsam dem Ende zu.

Tea Time

Wenn dir nach alle den herzhaften Leckereien jetzt nach etwas Süßem und einem Tee ist – wie wäre ein Afternoon Tea? Viele Bäckereien, Museen und Hotels bieten das an, richtig stilvoll ist es z.B. im Ritz. Hier ist aber auch der Preis entsprechend hoch und man erwartet eine gewisse Eleganz beim Kleidungsstil. Mit Shorts, Flip-Flops und Co. wirst du nicht eingelassen.

In einigen Hotels und Pubs bekommst du morgens ein „Full English Breakfast“ angboten. Dieses ist sehr mächtig und fleischlastig und daher nicht für jeden ideal. Oft bekommst du: Würstchen, Eier, baked beans, gegrillte Tomate und Pilze und/oder Kartoffelröstis sowie Brot.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer London
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben