© NicoElNino/shutterstock

Litauen - Kurische Nehrung

Check-in

Die Kuršių Nerija zieht mit ihrer herben Magie seit Jahrhunderten Künstler und Reisende in ihren Bann

Sehenswürdigkeiten

Bis zu 70 m hoch aufragende Wanderdünen, malerische Fischerdörfer, Kiefernwälder und nicht enden wollender strand: Die Kurische Nehrung zählt zweifellos zu den eigenartigsten und schönsten Kü…
Der Hexenberg liegt bei Juodkrantė auf halber Strecke von Nida nach Klaipėda. Entlang eines Rundwanderwegs (3/4 Std.) um einen bewaldeten Hügel haben litauische Künstler liebevoll geschnitzte…
Fast 200 steile Stufen sind es hinauf zur Parniddener Düne, doch den Aufstieg belohnt ein grandioses Panorama von der Aussichtsplattform mit ihrer „verunglückten“ Sonnenuhr (ein schwerer Orkan…
Das historische Fischergehöft am Haff, leicht zu erkennen an den vier Kurenkähnen im Vorgarten, versetzt den Besucher zurück in jene Zeit, als das Leben auf der Nehrung noch hart war.
Kazimieras Mizgiris und seiner Frau fallen täglich neue Dinge ein, die man aus Bernstein machen kann.
An der Küste bei Nida gönnte sich der Literaturnobelpreisträger ein Sommerhaus. Die kleine Ausstellung zeigt einige Fotos und Schriftstücke des Literaten, außerdem werden hier Tagungen und im…
In der wegen ihres Bernsteinvorkommens künstlich angelegten Bucht fand man auch 434 steinzeitliche Bernsteinschmuckstücke, den berühmten „Schatz von Schwarzort“.
Der Altarraum leuchtet im Niddener Blau, den Bogen darüber ziert die alte Inschrift aus der Bergpredigt: „Selig sind, die reinen Herzens sind“. 1992 wurde die neogotische Fischerkirche von…
Warum die alten Niddener Fischer gern gebratene Nebelkrähen („Nehrungstauben“) verspeisten: Hier erfährst du es.

Hotels & Übernachtung

Hier wohnten Max Pechstein, Lovis Corinth und viele andere Maler der Niddener Künstlerkolonie. Gastwirt Hermann Blode hielt sie frei, nahm dafür ab und zu ein Bild in Zahlung. Die Gemäldesammlung…
Das rotweißblaue Holzhaus sieht aus wie aus dem Nehrungsbilderbuch. Unterm Schilfdach gibt’s sieben gemütliche Zimmer.
Das Hotel Kurenas empfängt Sie am Ufer des Kurischen Haffs im Zentrum von Juodkrante. Freuen Sie sich hier auf Zimmer mit einem Balkon und eine Bar mit einer Terrasse. Kostenlose Stellplätze für…
Das im Zentrum von Neringa an der schönen Kurischen Nehrung gelegene Inkaro Kaimas bietet im regionalen Stil gehaltene Unterkünfte zur Selbstverpflegung. Den Busbahnhof erreichen Sie nach 200 m.…
Die Unterkunft Egliu Slenis, die in Juodkrantė, 1,3 km von der Sehenswürdigkeit Strand Juodkrantė entfernt gelegen ist, bietet Übernachtungsmöglichkeiten mit kostenlosem WLAN und kostenlosen…
Das einzige Aparthotel zur Seeseite der Kurischen Nehrung. Gut eingerichtete kleine Ferienwohnungen mit Balkon.
Das Azuolynas begrüßt Sie im kleinen Dorf Juodkrante auf der Kurischen Nehrung mit Blick auf das Kurische Haff. Freuen Sie sich auf ein Restaurant, einen Außenpool und einen Innenpool. Alle Zimmer…
Nur 50 m vom Kurischen Haff entfernt bietet das Hotel Jurate einen Friseur und ein Reisebüro. Die ruhigen Zimmer bieten Blick auf die umliegenden Gärten. Alle Zimmer verfügen über einen…
Nidas Campingplatz liegt etwas versteckt an der Zufahrt zur Aussichtsplattform der Parniddener Düne. Zelte, Schlafsäcke etc. können Sie ausleihen. Gutes Freizeitangebot.
Diese Pension liegt direkt am Ufer des Kurischen Haffs in Nida, etwa 20 Gehminuten vom Strand entfernt. Prie Mariu bietet eine sehr ruhige Lage zwischen dem Pinienwald und der Lagune, abseits von…

Restaurants

Tik pas Jona – „nur bei Jonas“ gibt es so herrlichen Fisch. Lokal im üppigen Garten eines Altniddener Fischerhauses mit herrlichem Haffblick.
Der hölzerne Rundbau unterm Schilfdach ist unübersehbar. Hier gibt es vor allem Fisch und landestypische Spezialitäten wie rųkytosausis, geräucherte Schweineohren, beliebt zum Bier. Terrasse mit…
In Nida gibt es zwei Plätze für Meeresbewohner: die See oder die Fisheria. Heilbutt oder Lachs sind so frisch, dass die Frage lautet: Genießen – oder durch Mund-zu-Kiemen-Beatmung wiederbeleben?
Von allen Café-Restaurants hier seit Jahren mit das beste. Zu essen gibt’s litauische Spezialitäten, natürlich Fisch (Zander!), auch richtig gute Weine sind im Angebot. Bei all dem sitzt man mit…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Chalkidikí, Thessaloníki
MARCO POLO Reiseführer Chalkidikí, Thessaloníki
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Berlin
MARCO POLO Reiseführer Berlin
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Kapverdische Inseln
MARCO POLO Reiseführer Kapverdische Inseln
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Trinidad & Tobago, Windward Island, Französische & Niederländische Antillen, Leeward & Virgin Islands
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Trinidad & Tobago, Windward Island, Französische & Niederländische Antillen, Leeward & Virgin Islands
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
15,95 €

Auftakt

Fast 70 m hoch aufragende Wanderdünen, malerische Fischerdörfer, Kiefernwälder und ein schier endloser Sandstrand: Die Kurische Nehrung zählt zweifellos zu den eigenartigsten und schönsten Küstenlandschaften Europas. Das fand schon Wilhelm von Humboldt: Man müsse sie gesehen haben, solle einem nicht ein wunderbares Bild in der Seele fehlen, schrieb er 1809.

Fast 100 km lang und an der schmalsten Stelle nur 400 m breit, trennt die säbelförmig geschwungene Sandnadel die Ostsee vom Kurischen Haff, einer Süßwasserlagune, dreimal größer als der Bodensee.

Die alte Heimat der kurischen Fischer ist heute geteiltes Land. Der Norden gehört zu Litauen, der Süden zur russischen Exklave Kaliningrad (Königsberg), die schwer bewachte Grenze verläuft buchstäblich im Sand - ein skurriler Stacheldrahtverhau quer über die höchste Wanderdüne. Immerhin haben beide Seiten die Nehrung zum Nationalpark erklärt, die Unesco nahm sie 2001 ins Welterbe auf. Beachten Sie bitte die strengen Schutzgebote, denn das ökologische Gleichgewicht der Halbinsel ist hochsensibel. Am Nationalparkeingang bei Alksnynė müssen Autofahrer eine Umweltgebühr (20 Lt.) entrichten.

Man erreicht die Nehrung von Klaipėda aus, von dort setzen Fähren über. Die Fährpassage mit dem Pkw kostet 40 Lt., im Preis ist die Rückfahrt bereits inbegriffen. Fährenfahrplan: www.keltas.lt

Das Übernachtungsangebot umfasst außer Hotels und Pensionen private Ferienwohnungen, Zimmer und B&B's. Eine Liste hat die Touristeninformation. Manche Hotels öffnen nur in der Hauptsaison und sind dann oft ausgebucht. Am besten also im Voraus buchen.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 10:37 Uhr

Anreise

Route planen

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Chalkidikí, Thessaloníki
MARCO POLO Reiseführer Chalkidikí, Thessaloníki
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Berlin
MARCO POLO Reiseführer Berlin
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Kapverdische Inseln
MARCO POLO Reiseführer Kapverdische Inseln
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Trinidad & Tobago, Windward Island, Französische & Niederländische Antillen, Leeward & Virgin Islands
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Trinidad & Tobago, Windward Island, Französische & Niederländische Antillen, Leeward & Virgin Islands
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
15,95 €

Marco Polo Reisenews