Wanderdünen

Die letzten Wanderdünen Deutschlands liegen im Listland. Der kräftige Westwind hält die vegetationslosen Sandberge in ständiger Bewegung und lässt sie gen Osten wandern, in Richtung Hauptstraße nach Westerland. Die größte der drei bis zu 35 m hohen Dünen besitzt einen Leehang von fast 2 km Breite. Das Gelände steht unter Naturschutz und darf nicht betreten werden. Doch von verschiedenen Stellen an den Straßen können Sie die Dünen ganz in Ruhe betrachten, wenn sie im gleißenden Sonnenlicht wie eine verschneite Hügellandschaft erscheinen oder von der Abendsonne in goldenes Wüstenlicht getaucht werden.

Anreise