© MC2000, shutterstock

Seite teilen

Stadtteile Lissabon: Chiado

Chiado hat sich zu einem trendigen Einkaufsviertel entwickelt. Moderne Coffee-Shops, Markenshops, Restaurants, Bars und Hotels reihen sich Tür an Tür. Viele Lissaboner treffen sich hier zu einem Abendessen, bevor sie im angrenzenden Barrio Alto ausgehen. Das Viertel hat Geschichte und auch heute noch sind in Chiado wunderschön erhaltene alte Häuser, Theater und Kirchen zu finden.

Must Sees Chiado

  • Convento do Carmo
  • Terraços do Carmo
  • Buchhandlung Bertrand
  • Rua Garrett 83
  • A Brasileira
  • Largo Rafael Bordalo Pinheiro

Rundgang Chiado

Ausgangspunkt dieses Spaziergangs durch Chiado ist das Convento do Carmo. Die ausgebrannte Kirche wurde vom großen Erdbeben 1755 erfasst und erinnert heute mit ihrem offenen Dach an die Katastrophe.
Gleich nebenan befinden sich die Terraços do Carmo, eine offen gestaltete Terrasse mit Blick auf den Rossio Platz und das Castelo de Sao Jorge. Hier ist auch der Elevador Santa Justa. Vom Convento do Carmo geht es bergab in die Rua Garrett. Im Haus mit der Nummer 83 kann man einen der ersten Aufzüge Europas besichtigen,
mehr als hundert Jahre alt ist der Elevador Antigo. Viel älter ist die Buchhandlung Bertrand, die 1732 von zwei Franzosen in Lissabon gegründet wurde. Bertrand ist damit die älteste Buchhandlung der Welt.

Es geht weiter in Richtung Praça Luís de Camões, wo sich am Ende Rua Garrett das Café A Brasileira befindet. Vor der Tür steht die Statue von Schriftsteller Fernando Pessoa, der hier Stammgast war.Gleich in der Nähe,
in der Largo Rafael Bordalo Pinheiro, steht ein Haus mit einer der imposantesten Fassaden der Stadt.
Das Haus ist vollständig mit bunten Azulejos dekoriert. Der Künstler Rafael Bordalo Pinheiro hat diese Fassade
1863 gestaltet. Zu sehen sind Symbole der Freimaurerei: ein achtzackiger Stern mit Auge und Pyramiden.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Lissabon
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben