Pastelaria Alcôa

2017 eröffnete die Klostersüßigkeiten-Ikone aus Alcobaça eine Filiale in Lissabon. Zwischen wunderschönen Azulejos von Querubim Lapa regieren Eier und Zucker: „Himmelsspeck“, „Füllhörner“ und „Eierkastanien“ sowie moderne Interpretationen, mit Karamellspiralen und Goldstaub gekrönt. Hinsetzen geht nicht: Der hervorragende Kaffee und pastéis werden am Tresen konsumiert. Das Topfoto für Instagram oder Facebook: der kacheleingefasste Doppel-Spiegel.
Zielgruppe
gemischt
Ambiente
gemütlich