Igreja e Mosteiro de São Vicente de Fora

1582 ließ König Philipp II. von Spanien (Dom Filipe I. von Portugal) den Konvent errichten. Die Arbeiten zogen sich bis Anfang des 18. Jhs. hin. Innen Marmorpracht, Chorgestühl aus feinsten tropischen Hölzern und blau-weiße Azulejos. Das Kloster ist heute Sitz des Kardinals (patriarca) von Lissabon, ebenso dient es als Pantheon für die Patriarchen und die Könige der Dynastie Bragança. Von der Terrasse hat man einen schönen Blick.

Anreise