Estação do Oriente

Der Estação do Oriente, der Bahnhof Oriente von Lissabon, ist eines der modernen architektonischen Highlights der Stadt. Zur Weltausstellung 1998 eröffnet, fahren von hier Metro, Züge und Busse in alle Himmelsrichtungen und sorgen für Verbindung. Blickt man auf die Dachkonstruktionen der Estação do Oriente, dann hat man Science-Fiction vor den Augen und meint, bald würde ein Raumschiff landen. Das Dach über den Bahnsteigen wiederum wirkt wie das übergroße Skelett eines Dinosauriers. In der Metro-Station haben internationale Künstler mit modernen Versionen der traditionellen Azulejo-Kunst den Untergrund verschönert.

Anreise