Lissabon und Umgebung

Lissabon und Umgebung Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Dieses museumsreife Vehikel von 1884 ist der älteste elevador der Stadt. Oben angekommen, findest du gleich in der Nähe den Campo dos Mártires da Pátria, wo die Deutsche Botschaft und das Goethe-…
Dank seiner günstigen Lage der meistgenutzte elevador. Seit 1885 verbindet er die Unterstadt Baixa mit dem Vergnügungsviertel Bairro Alto, deshalb ist er unter der Woche und sonntags bis Mitternacht…
Als steinernes Mahnmal erhebt sich die Ruine der Carmo-Kirche weithin sichtbar über der Altstadt. Der gotische Konvent aus dem 14. Jh. wurde beim Erdbeben 1755 fast vollständig zerstört. Stehen…
Nur wenige Touristen verirren sich in die Estufas (Gewächshäuser) am oberen Ende des Parque Eduardo VII, obwohl sie eine wahre Idylle sind. Die Estufas wurden Anfang des 20. Jh.s angelegt und…
Die Kindersessions am Sonntag sind der Renner im Planetarium. Auch wenn nur in portugiesischer Sprache kommentiert wird: Die Sternenprojektion in der großen Kuppel ist wunderschön.
Ein 30 m hoher Obelisk erinnert an die Befreiung Portugals 1640 von den damals verhassten Spaniern. Der Tag des Siegs im Krieg der Restauration ist heute Feiertag (1. Dezember). Im Palácio Foz am…
Hier steht das neoklassizistische Rathaus (Câmara Municipal). In der Mitte des Platzes mit dem Schwarzweißmosaik erhebt sich eine elegant gewundene Doppelsäule, die einst als Pranger diente und…
Der runde Platz ist sozusagen der Grenzstein zwischen dem alten und dem neuen Lissabon. Mitten im Verkehrschaos steht das Denkmal mit dem Stadterneuerer Marquês de Pombal, der von hoch oben auf sein…
Nur durch eine Häuserreihe ist dieser Platz vom Rossio getrennt. Sein Markenzeichen sind die Tauben, die um das Reiterstandbild von König João I. herumflattern, und jugendliche Skateboarder. An Nr…
Der riesige Park im Nordwesten von Lissabon ist die grüne Lunge der Stadt. Es gibt Fahrrad-, Wander- und Reitwege, Trimmpfade, Picknickparks, Spielplätze und einige Restaurants. Im Amphitheater Keil…
Eine grüne Oase mitten in der City. Der tropische alte Baumbestand des 1873 angelegten Gartens stammt hauptsächlich aus den portugiesischen Exkolonien. Kleine Teiche, Treppchen und Statuen geben dem…
Der riesige Friedhof der Vergnügungen, angelegt 1833, ist eine kleine Stadt für sich. Prächtige Mausoleen und bescheidene Grabstellen liegen nah beieinander. Viele berühmte portugiesische Häupter…
1582 ließ König Philipp II. von Spanien (Dom Filipe I. von Portugal) den Konvent errichten. Die Arbeiten zogen sich bis Anfang des 18. Jhs. hin. Innen Marmorpracht, Chorgestühl aus feinsten…
Weithin sichtbar ist die hohe, weiße Kuppel dieser Kirche, die heute als nationaler Ruhmestempel für die großen Söhne Portugals dient. Ein Fahrstuhl führt zur Terrasse rund um die mächtige…
Einst stand hier ein dreischiffiges Augustinerkloster aus dem 13. Jh. Durch das Erdbeben 1755 wurde es stark beschädigt und mit nur einem Kirchenschiff wieder aufgebaut. Die Kirche steht den…
Hier tagt das Parlament Portugals, der hintere Teil ist Sitz des Premierministers. Besonders eindrucksvoll ist die neoklassizistische Säulenfront am Haupteingang. Das Gebäude wurde auf den Ruinen…
Der Aquädukt der freien Wasser ist eines der imposantesten Wahrzeichen der Metropole. Obwohl Lissabon vom Tejo-Delta fast eingeschlossen ist, war Wassermangel jahrhundertelang das Hauptproblem der…
Besonders schön an dem herrschaftlichen Palast im Stadtteil Benfica ist die romantische Gartenanlage. Der erste Marquês de Fronteira ließ das Palais im 17. Jh. zunächst als Jagdpavillon errichten…