Städtisches Kaufhaus

Die Passage mit vielen Läden ist sozusagen Leipzigs begehbares Gästebuch: Dreidimensionale Handabdrücke und ein persönlicher Gegenstan von Promis wie Jon Bon Jovi, Claudia Schiffer oder Herbert Grö-nemeyer sind in den Boden einglassen und bilden die „Straße der Stars“. Das neobarock gestaltete Städtische Kaufhaus entstand 1893–1901: Die Stadtbibliothek und das Messehaus der Tuchmacher wurden zu einem Komplex umgestaltet, der klassizistische Saal des Gewandhausorchesters dafür abgerissen.
Gastronomie
Cafe

Anreise