Leipzig Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im Gewandhaus zu Leipzig gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte. Aber auch Tagungen, Kongresse,…
SchlafGut AppartementHotel: Willkommen in der SchlafGut Premiumklasse. Das SchlafGut AppartementHotel residiert im 1859 erbauten legendären „Prager's Biertunnel", welcher 2010 liebevoll und…
Multimedial- digital- interaktiv- immersiv! Dafür steht das Kunstkraftwerk Leipzig. Das ehemalige Heizwerk im Stadtteil Lindenau/Plagwitz hat sich innerhalb von kurzer Zeit in ein Zentrum für…
Das rote Marktschlösschen auf Halles Marktplatz ist nicht zu übersehen und der touristische Treff- und Servicepunkt für Gäste. Die Tourist-Information mit hallesaale*-Shop lädt zum „Entdecken,…
Für Kunstfans ein wahres Schlaraffenland: Zahlreiche interessante Galerien haben sich auf dem Gelände des ehemaligen Industriekomplexes von 1884 angesiedelt.
1955 wurden verschiedene historische Gärten zu einem "Kulturpark" vereint, u.a. der Johannapark. Er wurde von Peter Joseph Lenné entworfen und bietet mit Teich, Fontäne und Brücken eine…
Der bekannteste Studentenclub der Stadt ist labyrinthisch im alten Gemäuer der Bastei aus dem 16. Jh. angelegt. Vom Frühstück über Lesungen, Konzerte, Kino, Poetry und Song Slam bis zur Disko am…
Im Gewandhaus zu Leipzig gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte. Aber auch Tagungen, Kongresse,…
Weltstädtisches Flair wie keine andere Verkaufsmeile der Stadt strahlt die elegante Mädlerpassage aus. Kofferfabrikant Anton Mädler ließ den lichten Durchgang 1912 nach dem Vorbild der Mailänder…
Weltstädtisches Flair wie keine andere Verkaufsmeile der Stadt strahlt die elegante Mädlerpassage (Neumarkt 14) aus. Kofferfabrikant Anton Mädler ließ den lichten Durchgang 1912 nach dem Vorbild…
Fast 1 Mio. Besucher zieht der riesige Denkmalsbau Jahr für Jahr an. Er wurde 1913 eingeweiht - 100 Jahre, nachdem die europäischen Verbündeten in der Völkerschlacht bei Leipzig Napoleon und seine…
Wo kann man mal Elefanten beim Tauchen beobachten? Das geht durch die Unterwasserscheibe im Elefantentempel des Leipziger Zoos. Mitten in der City erleben die Besucher ferne Kontinente: Sie…
Wendegeschichte in Reinkultur. In der Nacht zum 5. Dezember 1989 besetzten engagierte Bürger nach einer Montagsdemonstration das Stasigebäude am Dittrichring und machten der Angstherrschaft des DDR-…
Das Herzstück der Innenstadt: zentraler Treffpunkt und Ort für Feste vor der malerischen Kulisse des Renaissance-Rathauses. Ab dem 15. Jh. bauten Kaufleute hier ihre Häuser. Das Waageamt gehörte…
Ein Architekt und ein Statistik-Professor tun sich zusammen, investieren in ein altes Heizwerk und rufen eine großartige Kunst-Location ins Leben. Den „Rundgang“ haben Künstler mit…
Sehen und gesehen werden – einen besseren Platz dafür gibt es in Leipzig nicht: An der Rotunde der Mädlerpassage liegt dieses Edel-Bistro, ein Refugium für Flaneure.
Leipzigs Stadtpark Nummer eins: Gärten im Stil des 19. Jhs., Wald- und Auenlandschaften fügen sich hier harmonisch aneinander. Im Sommer sind die Wiesen von Studenten belagert, im Winter ist…
Viele Leipziger haben noch den rußgeschwärzten Koloss in Erinnerung, in dem bis 1996 das Bildermuseum untergebracht war. Das ehemalige Reichsgericht wurde von Ludwig Hoffmann und Peter Dybwad…
Nach drei Jahren Bauzeit wurde 1996 das rund 100 ha große Gelände in Seehausen am nördlichen Stadtrand eröffnet. Mittelpunkt ist die halbrunde, gigantische Glas-Stahl-Konstruktion des…
Ihr Ruf geht weit über die Landesgrenzen hinaus. Er ist untrennbar verbunden mit den Thomanern, einem der besten Knabenchöre im deutschsprachigen Raum, und ihrem berühmtesten Kantor: Johann…
Friedensgebete, Lichterketten, Demonstrationen - seit dem Wendeherbst 1989 ist Sankt Nikolai als Keimzelle der friedlichen Revolution international bekannt. Schon immer spielte die älteste erhaltene…
Kultclub: Im Keller herrscht schon mit fünf Leuten Partystimmung. Es finden wechselnd Shows, Konzerte und Disko statt.

Mit Kindern unterwegs

Seen, Tiere, Sensationen: Leipzigs vielfältige Freizeitangebote lassen nur wenige Kinderwünsche offen

Übernachten

Allein rund um Bahnhof und Brühl wetteifert ein Dutzend Hotels um Gäste. In Messenähe sind moderne Hotelkästen aus dem Boden geschossen, in den Stadtteilen locken weniger spektakuläre Herbergen. Neu im Geschäft sind schicke Apartmenthotels in historischen Gemäuern, die ihre Wohnungen auch tageweise vermieten. Gut für den Geldbeutel: Selbst die gehobenen Hotels sind erschwinglich. Die meisten verfügen über Tiefgaragen oder Hotelparkplätze. Dafür fehlt zwischen Marmorbad und Hotspot zuweilen etwas anderes: die Tradition. Der Charme des Vergangenen ist oft entweder aufwendig wieder hergerichtet oder hat sich in neuzeitlichem Design verloren.

Zu den großen Publikumsmessen boomt das Geschäft: Die Zimmerpreise schnellen dann in die Höhe, viele Häuser sind ausgebucht. Am Wochenende und im Hochsommer ist es ruhiger, und dann lassen sich die Leipziger Gastgeber eine Menge einfallen: kulinarische Themenwochen in pfiffigen Hotelrestaurants, Vernissagen oder Tageskarten für den Wellnessbereich. Nutzen Sie einfach diese Vorteile, und fragen Sie nach Sonderangeboten.

Shoppen & Stöbern

 Das volle Kontrastprogramm zu den edlen Passagen ist Leipzigs ausgeprägte Vintageszene. Auf dem Agra-Gelände in Markkleeberg steigt an jedem letzten Wochenende des Monats der größte Flohmarkt im Osten Deutschlands (außerhalb von Berlin). Im trendigen Kolonnadenviertel und in Plagwitz werden alte Möbel, Kleider und Lampen auf Vordermann gebracht. Dein Herz wird hüpfen, wenn du die liebevoll aufpolierten Preziosen entdeckst!

Malls & Märkte

Der Wochenmarkt in der City (auf dem Markt und im Salzgässchen) wird Di und Fr (9–17 Uhr) abgehalten. Schnäppchenjäger sind schon früh auf den Beinen, um auf dem großen Flohmarkt in Markkleeberg (letztes WE im Monat | Agra-Gelände | Bornaische Str. 210 | Straßenbahn 11 Am Eichwinkel) Porzellan, Silber und allerlei Kurioses zu ergattern.

Ausgehen & Feiern

Seit einigen Jahren ist Plagwitz zum Mittelpunkt alternativer Projekte geworden. Crowdfunding statt Bankkredite, Lebensmittel aus dem Stadtgarten, Tauschbörsen, andere Formen des Zusammenwohnens sind Ausdruck des neuen Lebensgefühls. An der Karl-Heine-Straße haben sich die Schaubühne Lindenfels, das Noch Besser Leben und das alternative Kulturzentrum Westwerk etabliert; in den Straßen zwischen Gießer- und Lützner Straße gibt’s kleinere Locations. Wer den Abend zentrumsnah genießen will, der hat im Barfußgässchen einen festen Anlaufpunkt. Im Süden sind die Distillery, das Sozio-Kulturzentrum Werk II und das naTo mit hervorragendem Kinoprogramm feste Anlaufpunkte.

Essen & Trinken

Ende 2008 stieg das Falco als erstes Restaurant im Osten in die deutsche Spitzenklasse auf, auch anderen Lokalen sagen Kritiker exzellente Kochkunst nach. Nun ist die Qual der Wahl also perfekt: Soll’s deftig-sächsisch sein – Rotkraut mit Äpfeln und Klößen, Blut- oder Leberwurst auf der Schlachteplatte? Magst du es modern, leicht, vegetarisch, gerne im ungewöhnlichen Ambiente? Oder brauchst du gerade nur eine Tasse Kaffee? Auch da bist du in Leipzig richtig. Ihr Schälchen „Heeßen“ lassen sich alle Sachsen gerne schmecken, und ihre Kaffeehäuser zählen zu den schönsten der Welt. Noch ein Tipp: Viele Restaurants in der Innenstadt bieten günstige Mittagsmenüs an, abends solltest du eines der trendigen Lokale in den Stadtvierteln rund ums Zentrum besuchen!

Sightseeing

Die Gerüste sind größtenteils gefallen, und hervor kamen wunderschöne Fassaden und schicke Cafés. Die konzentrierte Dosis Leipzig findest du in der Innenstadt, doch auch die Viertel auf der anderen Seite des Rings sind einen Spaziergang wert. Im Osten lädt das Grassimuseum mit gleich drei Sammlungen zum Rundgang ein. Ein paar Schritte weiter erlebst du das 19. Jh. in der Beletage von Felix Mendelssohn Bartholdy. Im Süden sind im Panometer faszinierende Rundbilder bis ins kleinste Detail zu sehen, das digitale Zeitalter macht´s möglich. Im Westen ballert RB und etwas weiter nördlich balgen sich Schimpansen und Gorillas in der einzigartigen Anlage des Zoos für Menschenaffen, in der auch das Max-Planck-Institut forscht. Fast überall in Leipzig wird Musik gemacht – es lohnt sich, die Besichtigung mit einem solchen Erlebnis der besonderen Art zu verbinden.

Sport, Spaß & Wellness

Belantis

Welt- und Zeitreise im Freizeitpark am Cospudener See mit Themenwelten, Wasserspaß und Achterbahn. Öffnungszeiten saisonal unterschiedlich, Juni–Aug., Okt. tgl. | Tageskarte an der Kasse 37,50 Euro | belantis.de | A38, Abfahrt Leipzig Neue Harth/Belantis Park

Wildpark

Mitten im Auwald leben auf 46 ha rund 250 einheimische Tiere von Elch über Otter bis zum Wildschwein. Auf zwei schönen Spielplätzen finden sich außergewöhnliche Spielgeräte wie eine große Gleitrutsche. Kehre nach dem Spaziergang im russischen Teehaus ein, die wissen wie dir wieder warm wird. 16. März–31. Okt. tgl. 9–19, im Winter 9–17 Uhr im Gehegebereich | Eintritt frei | Zugang über Koburger Str. | Bus 70 Wildpark

Kanupark Markkleeberg

Abenteuer, Gischt und gute Laune: Das versprechen Bodysurfen, Wellenreiten und Rafting durch die Wildwasserkanäle am Markkleeberger See. Kinder ab 12 J. | Anmeldung notwendig | Wildwasser-Rafting Einzelplatz 45 Euro | Wildwasserkehre 1 | Tel. 0342 97 14 12 91 | kanupark-markkleeberg.com | Bus 106 vom Bhf. Markkleeberg, Auenhain Kanupark

Room Escape Challenge

In Leipzig findet der weltweit beliebte Knobelspaß für Groß und Klein im DDR-Ambiente statt. „Honeckers Albtraum“ heißt die Einsteiger-Variante, „Honeckers Rache“ das Spiel für Fortgeschrittene. Wer´s klassisch mag, bucht das dritte Spiel mit dem Namen „Goethes Geheimnis“. Tgl. 10– 22 Uhr | ab 70 Euro für zwei Pers. | An den Tierkliniken 42/Kohlrabizirkus | Tel. 0341 9 9 39 61 91 | Online-Buchung unter room-escape-challenge.de | Straßenbahn 16 An den Tierkliniken

Sauna am See

Du wählst dir eine der gemütlichen Sauna-Kabinen, brutzelst bis du es nicht mehr aushälst und springst dann direkt in den eiskalten, klaren See. Unübertroffen schön! Tgl. 10–23, Mo 11–23 Uhr | Eintritt ab 15,50 Euro | Hafenstr. 19/Pier 1 | Cospudener See | Markkleeberg | Tel. 0341 3 58 50 77 | Bus 107 Zöbigker/ Schmiede

Kletterhalle No Limit

Über 200 Kletterouten bieten in der Halle im Industrieambiente für jedes Level das Richtige. Im hinteren Bereich kannst du auch bei Regen Beachvolleyball spielen. Beim Bouldern ohne Seil fällst du weich auf eine 30 Zentimeter dicke Bodenmatte. Tgl. 10–23 Uhr | Tageskarte Klettern 11, Schuhverleih 3 Euro | Dessauer Str. 2 | Tel. 0341 9 09 67 22 | kletterhalle-leipzig.de | Straßenbahn 9 Wittenberger Straße 

Galopprennbahn Scheibenholz

Familiär und leger geht es bei den Pferderennen auf der Galopprennbahn Scheibenholz zu. Zum Saisonstart am 1. Mai kleiden sich die Damen in eleganten Hüten. Rennbahnweg 2 | Flanierticket Tageskasse 14 Euro | galoppimscheibenholz.de | Bus 89 Telemannstraße

Freizeit

Neben einem überbordenden Kulturangebot, zehntausenden Enthusiasten bei der Leipziger Buchmesse oder einem traumhaften Zoo hat Leipzig noch weit mehr zu bieten. In schönen Sommernächten wird im Barfußgässchen open-air gefeiert, die Bars, Bistros, Cafés, Clubs und Kneipen des Schauspielviertels, des Drallewatsch und der Kulturmeile Süd haben praktisch keine Sperrstunde. Harte Zeiten für Shopping-Fans, die danach noch Leipzigs schöne Passagen und Innenhöfe durchstöbern wollen!