Languedoc-Roussillon

St-Guilhem-le-Désert

Atemraubend ist die Lage des schönen Dorfs in der Felswildnis der Cevennenausläufer rund 50 km nordwestlich von Montpellier am Eingang wilder Schluchten. Die großartige Abteikirche, 804 von Guilhem, einem engen Freund und Kampfgefährten Karls des Großen, gegründet, gehört als besonders schönes Beispiel der Romanik des Languedoc zum Welterbe. In der Mauer der Apsis sind der Schrein des heiligen Guilhem mit seinen Gebeinen und ein Splitter vom Kreuz Christi ausgestellt. Zum Einkehren empfielt sich La Table d’Aurore.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Avenue Saint-Benoît d'Aniane 34150 Saint-Guilhem-le-Désert Frankreich

Anreise