Languedoc-Roussillon

Festival Pau Casals de Prades

Ein Saal in der städtischen Mediathek ist dem weltberühmten Cellisten Pablo Casals gewidmet, der viele Jahre während seines Exils in Prades lebte und 1950 in der Kirche St-Pierre zum 200. Todestag von Johann Sebastian Bach ein großes Festival organisierte. In den anderen Sälen sind Gemälde des aus Prades stammenden Malers Martin Vivès sowie eine archäologische Sammlung untergebracht.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+33 4 68 96 33 07
http://www.prades-festival-casals.com
Rue de l'Hospice 33, 66500 Prades Frankreich

Anreise