© Denis Burdin/shutterstock

Kuwait

Check-in

Kuwait lebt von seinen Ölmilliarden und bewahrt den arabisch-islamischen Lebensstil

Sehenswürdigkeiten

Ein Traum aus 1001 Nacht: So leben arabische Potentaten noch heute. Der Sitz des Emirs, eine prachtvolle Erweiterung des ursprünglichen Palastes von 1907/08, wurde nach Beschädigunge nim Golfkrieg…
Das 100 Jahre alte, perfekt restaurierte Kaufmannshaus mit einem schönen Balkon über dem Eingang präsentiert eine Ausstellung arabischer Webarbeiten sowie Schmuck und Kunst der Beduinen; mit…
Das schönste und stimmungsvollste Museum der Stadt ist in privatem Besitz und untergebracht in einer Villa im Stadtteil Jabriya. Es beherbergt eine imposante Sammlung islamischer Kunstwerke,…
Der größere der beiden unterschiedlich hohen Wassertürme, 187 m hoch und 1979 errichtet, ist Besuchern zugänglich (der dritte Turm dient nur als Dekoration und zur Illuminierung der beiden anderen…
Im Stadtzentrum liegt gegenüber vom Sief Palace eine der größten und prachtvollsten Moscheen des Nahen Ostens, die Große Moschee (Al-Masjid al-Khabeer). Sie kann10000 Gläubige fassen und besitzt…
Qurain lautete der Name Kuwaits im 17. Jh. Das auch „Martyrs’ House“ (Märtyrerhaus) genannte Reihenhaus wurde während der irakischen Invasion belagert und beschossen und mitsamt beschädigten…
Das 1870 im traditionellen arabischen Stil errichtete zweistöckigege Gebäude war ab 1929 Wohnsitz des Vertreters der britischen Regierung,Colonel Dickson, und wurde bis 1990 von dessen Witwe bewohnt…
Das Schifffahrtsmuseum in der aufgedockten Dhau „Al-Hashemi II“ stellt zwölf große Modelle unterschiedlicher hölzerner Dhaus (für Fischfang, Perlentaucherei und Warentransport) sowie Werkzeuge…
Kuwait besitzt eine aktive Kunstszene, die ihre Werke (u. a.) in einer alten zweistöckigen, perfekt restaurierten Schule von 1930 ausstellt. Die Räume umgeben zwei große Innenhöfe, davon einer mit…
Größter Schatz des Museums war die Sammlung Dar al-Athar al-Islamiyah von Sheikh Nasser al-Sabah, eine der berühmtesten der islamischen Welt, die Objekte vom 8. bis zum 19. Jh. umfasst. Nach der…

Hotels & Übernachtung

Das Marina Hotel bietet luxuriöse 5-Sterne-Zimmer mit Aussicht auf die Bucht von Kuwait, nur 10 Fahrminuten vom Stadtzentrum von Kuwait entfernt. Freuen Sie sich auf 2 Außenpools, ein Spa und einen…
Das Le Jazz Hotel liegt nur 3 km vom Themenpark Al Sha'b entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN, ein Fitnesscenter und geräumige Zimmer mit Sitzbereichen. Jedes Zimmer im Le Jazz Hotel ist…
Das moderne Hotel Ibis Kuwait Salmiya bietet Blick auf die Bucht von Kuwait. Die Unterkunft befindet sich in einer verkehrsgünstigen Lage. In der gleichen Straße finden Sie zahlreiche Kaufhäuser…
An einem privaten Strandabschnitt empfängt Sie dieses 5-Sterne-Hotel mit 5 Außenpools. Das Einkaufsviertel Souk Salmiya erreichen Sie in nur wenigen Minuten zu Fuß. Die modernen Suiten und…
Nur 100 m von der Küste des Arabischen Golfs entfernt bietet das Boudl luxuriöse Unterkünfte in Kuwaits wohlhabendem Viertel Al-Salemya. Die Zimmer bieten kostenloses WLAN. Die modernen Zimmer und…
Die Leaders Plaza Apartments begrüßen Sie mit einem Außenpool und Unterkünften zur Selbstverpflegung. WLAN nutzen Sie hier kostenfrei. Sie wohnen 22,1 km vom Einkaufszentrum Marina und 29,4 km von…
Das Relax Inn Hotel Apartments Fahaheel bietet Ihnen klimatisierte Zimmer und kostenfreies WLAN. Hier wohnen Sie nur 25 Autominuten von der Innenstadt von Kuwait entfernt. Es stehen 30 Unterkünfte…
Das nur 5 Fahrminuten vom internationalen Flughafen Kuwait entfernte Crowne Plaza Kuwait Al Thuraya City bietet Ihnen kostenfrei in allen Bereichen der Unterkunft verfügbares WLAN. Ein Aquatonic-Pool…
Das Four Seasons Hotel Kuwait at Burj Alshaya mit seinen 5 Restaurants und Lounges bietet Ihnen ein umfassendes Erlebnis. Freuen Sie sich auf eine angenehme Nachtruhe, die gastronomischen…
Das Delta Hotel Apartments in Kuwait bietet Unterkünfte mit einem Flachbild-TV und einer Küche. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Jede Unterkunft ist mit einem Backofen, einer Mikrowelle, einer…

Restaurants

Frisch gebackenes Fladenbrot aus dem Holzkohleofen gehört hier selbstverständlich zu jedem Essen: Geboten wird vorzügliche arabische Küche in einem der ältesten Häuser der Stadt, das perfekt…
Eines der feinsten Restaurants Kuwaits, von Einheimischen bevorzugt und auf Fischgerichte und Schalentiere des Arabischen Golfs spezialisiert. Am (arabischen) Wochenende ist eine Reservierung…
Hervorragende libanesische Küche, dazu Spezialitäten aus den Golfstaaten. Zugeständnis an europäische Sitten: die Tische im Freien.
Gehobene taiwanesisch-chinesische Küche mit arabischem Einfluss, der Schwerpunkt liegt auf Fisch und Meeresfrüchten. Fast vornehmer Rahmen mit reicher Dekoration.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Ischia
MARCO POLO Reiseführer Ischia
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Montenegro
MARCO POLO Reiseführer Montenegro
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Chile, Osterinsel
MARCO POLO Reiseführer Chile, Osterinsel
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Porto
MARCO POLO Reiseführer Porto
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
14,95 €

Auftakt

Als der dänische Forscher Carsten Niebuhr 1765 Kuwait (Dawlat al-Kuwayt) besuchte, fand er dort eine „kleine Siedlung mit 10000 Bewohnern und 800 Booten“. Heute, ein Vierteljahrtausend später, besitzt Kuwait, das etwa halb so groß wie die Schweiz ist, 2,8 Mio. Ew. und wetteifert mit Qatar beim Pro-Kopf-Einkommen um den ersten Platz in der Welt.

Der erste Eindruck auf Besucher? Ein reiches, prächtiges Land, eine Oase, aus der Armut, Schmutz und Kriminalität verbannt sind. Wie Phoenix aus der Asche ging Kuwait aus dem traumatisierenden Golfkrieg hervor. Nach der Zerstörung des Landes 1990/91 durch die Iraker und der anschließenden Befreiung durch westliche und arabische Truppen baute man auf. Schöner und besser denn je, den Flughafen, die Straßen und Gebäude, die Parks. Kuwaits gewaltige Ölvorkommen, die die Invasion ausgelöst hatten, halfen bei der äußerlichen Wiederherstellung der Normalität, denn Geld spielte keine Rolle.

Vielleicht auch ausgelöst durch die Geschehnisse, begann das bisher zurückhaltende Kuwait mit einer vorsichtigen Öffnung nach außen. Nachdem der „demokratischste“ Staat am Arabischen Golf seit 1938 eine gesetzgebende Versammlung und nach der Unabhängigkeit 1961 einen Verfassungsrat besitzt, haben seit 2006 Frauen das aktive und passive Wahlrecht; sie sind zwar noch nicht im Parlament vertreten, aber haben seit 2007 zwei der 16 Ministerposten inne. Das Parlament erlässt Gesetze und kann Minister entlassen. Unter den 50 Abgeordneten gehören 21 zu den Islamisten (von 33 der Opposition), 17 gelten als regierungsnah.

Einigkeit hingegen zeigen die Kuwaiter bei der Frage der Förderung des internationalen Fremdenverkehrs. Dieser wird ausdrücklich befürwortet. Die natürlichen Voraussetzungen sind gut: Kuwait verfügt über 180 km Küste, mit Buchten sind es gar 290 km. Darüber hinaus gehören neun Inseln zum Land, darunter das historisch so bedeutende Failaka, wo Ruinen einer griechischen Siedlung und der sagenhaften Dilmun-Kultur gefunden wurden, die zu den ältesten Hochkulturen der Erde gehört.

Palmen und Sträucher an der Autobahn, sattgrüne Parks und Blumen überall - und das in einem Land, das fast ausschließlich aus Wüste besteht und nur 75-150 mm Niederschlag pro Jahr verzeichnet. Woher also kommt das viele Wasser? Kuwait bezieht das kostbare Nass ausschließlich aus Meerwasserentsalzungsanlagen, da im Golfkrieg Erdöl in den Wüstenboden eindrang und das Grundwasser verseuchte. Die Entsalzung eines Kubikmeters (1000 l) Meerwasser kostet rund 1 Euro, und dabei entstehen nur 100 l reines Wasser. Das gebräuchlichste Verfahren ist Verdampfung durch Erhitzung, jedoch sind auch Destillierverfahren und die umgekehrte Osmose in Gebrauch. Das so gewonnene Wasser wird durch unterirdische Schläuche zu den Pflanzen geführt.

Auch in Kuwait wird überall gebaut. Das Fahaheel Waterfront Project (Al-Kout) südlich der Hauptstadt ist jetzt vollendet, erstreckt sich über 1,6 km und besitzt zwei Piers mit einer Lagune dazwischen. Der südliche Pier umfasst Markthallen für Fisch, Fleisch und Gemüse und einen Hafen für Fischerboote, der nördliche Geschäfte, Freitzeiteinrichtungen, Restaurants, Foodcourts und einen Hafen für Yachten und Sportboote; dazwischen liegen zahlreiche Gärten und Brunnen.

Fakten

Einwohner 4.600.000
Fläche 17.818 km²
Sprache Arabisch
Währung Kuwait-Dinar
Strom 240 V, 50 Hz
Regierungssystem konstitutionelle Monarchie
Hauptstadt Kuwait
Ortszeit 05:19 Uhr
Zeitverschiebung 1 h (zu MESZ)

Anreise

2d 10h 36min
5h 20min
Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Ischia
MARCO POLO Reiseführer Ischia
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Montenegro
MARCO POLO Reiseführer Montenegro
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Chile, Osterinsel
MARCO POLO Reiseführer Chile, Osterinsel
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Porto
MARCO POLO Reiseführer Porto
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
14,95 €

Beliebte Städte in Kuwait

Sortierung: