Kuba - Habana vieja / Centro
Kuba - Habana vieja / Centro

Kuba - Habana vieja / Centro Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Restaurant "1830" liegt direkt am Meer. Es ist schick eingerichtet. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Küchenstil des Lokals ist international. Mo - So: 12:00…
Gegenüber vom Bahnhof steht das Geburtshaus José Martís, ein dem Leben des Freiheitshelden und Dichters gewidmetes Museum.
Fotos und Dokumente erzählen in dem Haus, in dem Compay Segundo (1907-2003) lebte, vom Musikerleben des Stars des Buena Vista Social Club.
Das Waffenmuseum befindet sich auf dem Gelände des Festungskomplexes Complejo Morro Cabaña.
Das umfassendste der vielen Revolutionsmuseen im Land, untergebracht im ehemaligen Präsidentenpalast (1920). Hier sind auch die berühmten, im Guerillakampf dargestellten lebensgroßen Figuren von…
Autofans finden im Halbdunkel des Museums so manche Perle: Der älteste unter den Oldtimern ist ein Cadillac von 1905.
Das im Kloster San Francisco untergebrachte Museum ist heute das einzige Sakralmuseum Havannas.
Im ehemaligen Palast des Grafen von Bayona (1720) zeigt dieses Museum eine Schau kostbaren Inventars aus der Kolonialzeit.
Das Tanzmuseum ist eine Hommage an Alicia Alonso, die Leiterin des kubanischen Nationalballetts und Freundin Fidel Castros. Zu sehen sind Gemälde, Bühnenkleider, Tanzschuhe und Fotos berühmter Tä…
Das 1589 begonnene Kastell ist der älteste des Festungskomplexes. Baumeister war der Italiener Bautista Antonelli, von dem auch das Verteidigungssystem von Cartagena (Kolumbien) stammt.
Das Gebäude ist das älteste erhaltene Kastell Havannas (1558-77). Auf der Spitze des Turms prangt eines der Wahrzeichen Havannas: La Giraldilla. Die Bronzestatue stellt die Edeldame Inés de…
Die barocke Muschelkalksteinfassade der Kathedrale beherrscht den den schönsten historischen Platz der Stadt. Der Kirchenbau wurde 1748 noch von den später vertriebenen Jesuiten begonnen und von der…
Umfangreiches Museum zu Santería, Abakuá und der Palo Monte-Religion. Zeremonielle Gegenstände, u.a. eine der letzten Totenkopftrommeln. Die Stadtviertel Guanabacoa und Regla liegen einander gegen…
Den Tisch, an dem Fidel Castro, sein Bruder Raúl und Che Guevara am 9. Januar 1959 aßen, zeigt der Ober gern. Ein Foto erinnert an das Ereignis. Das Essen ist gut und günstig.
Das Museum stellt farbenprächtige, lebensgroße Orisha-Statuen aus - Götter der afro-kubanischen Religion "Santería".
Das Nationalmuseum der Schönen Künste ist in zwei getrennten Gebäuden untergebracht: Perlen der kubanischen Malerei aus den verschiedenen Jahrhunderten finden sich in diesem modernen Gebäude, die…
Kubas üppigstes Beispiel fürstlicher Lebensart vorrevolutionärer Zeit: Die in den 1920er-Jahren für María Gómez Mena, Herzogin von Revilia de Camargo, erbaute Villa beherbergt kostbare Stücke,…
Dies ist die ehemalige Kommandantur Che Guevaras.