Kuba - Der Westen

Kuba - Der Westen Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Hier erheben sich aus flacher, roter Erde gigantische, von Grün überzogene Reste jahrmillionenalter Kalkstöcke, von unterirdischen Wassern ausgehöhlt und außen zu weichen Formen erodiert. Ein…
Das Haus liegt in San Francisco de Paula, am Rand Havannas. Möbel, Jagdtrophäen, zahllose Bücher, Fotos, Dokumente und private Erinnerungsstücke - alles blieb fast so, wie es Ernest Hemingway (…
Die berühmte Promenade beginnt in der Altstadt: Fast sehnsuchtsvoll zur Straße von Florida gewandt, ist sie die Kaimauer der Verliebten, und Schaumeile säulengeschmückter Fassaden, die bereits…
Dies ist die Hauptschlagader des Viertels Miramar und gleichzeitig die prächtigste Straße der Karibik. Sie führt in die Welt der repräsentativen Botschafts- und Firmensitze und der…
Es ist das südlichste einer Reihe von Inselchen zwischen der Halbinsel Zapata und der Isla de la Juventud: das nur 38 km2 kleine Cayo Largo. Viele halten es für den schönsten Platz Kubas, weil hier…
Das ökologisch bedeutendste Feuchtgebiet Kubas erstreckt sich über die gleichnamige Halbinsel und ist von Flüssen und Lagunen durchzogen. Mit seiner dichten Mangrovenvegetation bietet es seltenen…
Die zwischen Malecón und Calle L aufsteigende Calle 23 ist nächtliche Amüsiermeile, Geschäftsstraße und WLAN-Hotspot in einem, im Volksmund wird sie einfach nur La Rampa genannt.
Der Clou des Museums zum Thema Rum, in dem alle Stufen seiner Herstellung von der Pressung bis zur Gärung, Destillierung, Filtrierung und Reifephase anschaulich anhand von Werkzeugen, Anlagen und Beh…
Das Museum beherbergt eine Sammlung zu Kultur und Natur.
Für die Hauptattraktion braucht man eine Lupe: zwei präparierte Flöhe in Kleidern. Außerdem gibt es eine über 130 Jahre alte Mumie.
Hier liegt unter ebener Erdoberfläche die wohl größte Höhle Kubas. Sie soll über 11 km lang sein, genaue Maße kennt man nicht, aber die bis zu 12 m hohen Stalagmiten, die man in Besucherteil zu…
Während der Kuba-Krise wurde die Höhle von Che Guevara als Kommandantur genutzt.
Die Höhle durchströmt der Río San Vicente, den man während der Besichtigung mit einem Boot befährt. Wer den abendlichen Ausflug Tausender Fledermäuse aus der Höhle miterleben will, sollte…
Die grüne Lunge von Varadero breitet sich über 450 ha zwischen Hotelgärten im Osten der Halbinsel Hicaco aus. Zum Park gehört die Höhle Cueva de Ambrosia. Ein Besucherzentrum klärt über…
Hier kann man den tabaqueros bei der Arbeit zuschauen. Der Laden verkauft u.a. Zigarren von Robaina, dem berühmtesten kubanischen Familienbetrieb.
An diesem Strand in der Schweinebucht landeten 1961 von Exilkubanern angeheuerte Söldner, um Kuba vom Kommunismus zu befreien.
Hier gibt es Ponyreiten und Streichelzoo.
In einer der schönsten Kirchen Lateinamerikas ist der Altar über und über mit Gold verziert.