Kuba - Der Westen Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die überladene eklektizistische Fassade dieses Gebäudes, des ehemaligen Centro Gallego (Anfang 20. Jh.), fällt auf. In seiner rechten Hälfte ist das Große Theater mit dem Saal García Lorca…
Im Eckgebäude Gómez Vila (1909) befindet sich die Camera obscura, die in Echtzeitprojektion einen Überblick über die Umgebung gibt.
Die Altstadt mit ca. 3500 Gebäuden detailgenau im Kleinformat, Maßstab 1:500. Dazu läuft ein Film über Habana vieja.
Der alte Hauptsitz (1930) der vorrevolutionären Rumdynastie der Bacardís ist ein Meisterwerk des Art déco. Heute haben hier europäische Reiseagenturen ihre Havanna-Büros eröffnet.
Havanna im Maßstab 1:1000. Architekt Mario Coyula verwendete für das 22 x 8 m große Stadtmodell v.a. Zedernholz.
Ein Dutzend Delfine beglücken hier mit ihren Künsten und ihrer Zutraulichkeit.
Die Landschaft des 21.600 ha großen Nationalparks lockt Besucher aus ganz Kuba an. Hier erheben sich aus flacher, roter Erde gigantische, von Grün überzogene Reste jahrmillionenalter Kalkstöcke,…
Der Aussichtspunkt bietet einen herrlichen Ausblick - bei gutem Wetter sogar bis zum Golf von Mexiko.
In einem Naturschutzgebiet an der Südküste der Insel Isla de la Juventud befindet sich diese Höhle mit präkolumbischen Felszeichnungen.
In der Höhle findet man Kultzeichen aus präkolumbischer Zeit und von geflüchteten Sklaven.
Im Park des Revolutionsmuseums befindet sich der riesige Schaukasten mit der Yacht "Granma", mit der die Rebellen 1956 auf Kuba landeten.
Im 1638 gegründeten ehemaligen Nonnenkloster residieren heute die Denkmalpfleger der Stadt.
Die 1918 fertiggestellte Zuckerfabrik wurde nach der Revolution verstaatlicht und 2002 stillgelegt, aber während des Rundgangs bekommt man noch eine gute Vorstellung von der fortschrittlichen…
Unter den rund 53.000 Gräbern dieses bedeutendsten Friedhofs befinden sich u.a. die des Che-Fotografen Alberto "Korda" Gutierrez, des Schriftstellers Alejo Carpentier und des Buena-Vista-Social-Club-…
Die große Anlage entstand nach dem Abzug der Engländer 1764. Hinter dem portalgeschmückten Eingang öffnet sich eine eindrucksvolle Anlage mit einem Waffenmuseum, der ehemaligen Kommandantur Che…
Der älteste Teil des Friedhofs Cementerio Colón, genutzt bis 1875, ist diese unterirdische Galerie. Sie wurde vom Architekten des Friedhofs, Calixto de Loira, ein Jahr nach der Grundsteinlegung des…
Vor dem Revolutionsmuseum erinnert das Schilderhaus an den alten Mauerverlauf.
Der Wasserfall bei Soroa stürzt gut 20 m in die Tiefe.