Kroatisch Istrien

Kroatisch Istrien Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das barocke Rathaus dient heute als Städtisches Museum, in dem v.a. die wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst sehenswert sind.
In der Schatzkammer werden kostbare Kirchenkunst und an die 380 Reliquien aufbewahrt.
Einen interessanten Einblick in das frühchristliche Poreč bietet das Mosaikenmuseum mit Fundamenten und Mosaiken einer älteren Basilika (Anfang 4. Jh.).
Von der parallel zum Decumanus verlaufenden Gasse Sv. Maura gelangt man in den Innenhof des Sinčić-Palasts mit sehenswerten Ausstellungsstücken des geschlossenen Stadtmuseums, wie Grabsteinen,…
Im rostroten Palazzo Battiala-Lazzarini (1717) dokumentiert heute das Stadtmuseum die Geschichte Labins und des Bergbaus.
Die romanisch-gotische Klosterkirche von 1314 schmückt ein meisterhafter Flügelaltar. Der romanische Kreuzgang umschließt ein idyllisches, mit Palmen bepflanztes Gärtchen.
Die Sergijevaca endet am mächtigen Triumphbogen der Sergier (1. Jh.), dessen Schauseite mit feinen Steinmetzarbeiten geschmückt ist.
Der lang gestreckte Platz hinter dem Stadttor Gradska Vrata endet an der ehemaligen Loggia (17. Jh.), von der aus sich ein fantastischer Blick über das Mirnatal eröffnet!
Einer der zahlreichen, an der Decumanus erhaltenden Palazzi aus dem 16./ 17. Jh. ist der barocke Sinčić-Palast, in dem das Stadtmuseum residiert.
Hinter dem Großen Stadttor aus dem 16. Jh., das sich mit dem Markuslöwen schmückt, locken schmale Gassen Besucher zu einem Bummel.
Unübersehbar prunkt der Markuslöwe über dem mit vielen Familienwappen geschmückten Renaissancetor, das durch den äußeren Mauerring in die Stadt führt.
Das Gotische Haus stammt aus dem 15. Jh. und besitzt schöne venezianische Fenstern.
Am Romanischen Haus (13. Jh.) im Park Matje Gupca führt eine Außentreppe in die erste Etage mit umlaufendem Holzbalkon.
Wie bedeutend diese heute eher abseits liegende Stadt früher einmal gewesen sein muss, dokumentiert eindrucksvoll dieser mächtige Palast. Gotik und Renaissance prägen seine mit einer Loggia und dem…
Die viel besuchte Zelena Laguna ist gesäumt von hübschen Fels-Kies-Stränden.
Der Trg M. Tito am alten Hafen bildet die Nahtstelle zwischen der Halbinsel und den neueren Vierteln.
In Roč beginnt die Glagolitische Allee ins etwa 7 km entfernte Hum. Der Künstler Zelimir Janes erinnerte in den 1970er-/ 80er-Jahren mit elf Skulpturen entlang dieser Allee an bedeutende Persö…
Die mit Zinnen und Türmen bewehrte Stadtmauer verteidigt Novigrad auch zur See hin.