Kreta Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Der schöne Sandstrand lädt zu einem Bad ein.
Der Strand am Rand eines ausgedehnten, für Besucher aber gesperrten Palmenhains ist im Sommer zwar völlig überlaufen, lohnt aber der einzigartigen Landschaft wegen einen Besuch.
Die Musiktaverne wird in einem 1988 ausgebrannten und seitdem dachlosen venezianischen Haus betrieben. Jeden Abend wird hier bouzoúki und Gitarre gespielt. Tagsüber spenden ausfahrbare Sonnendächer…
Samstagvormittags ein Muss für Wochenmarktfans! Hier treffen sich die Bauern der Region, bevölkern Kafenía und Grillstuben, essen Souvláki, trinken Rakí. Ambulante Verkäufer bringen…
Der geschmackvolle Laden verkauft künstlerische Keramik, Schmuck und Malerei.
Ein Bungeesprung bei Arádena nahe der Südküste erfordert viel Mut. Fast 140 m tief kann man sich von einer alten Straßenbrücke aus in die Arádena-Schlucht, über der manchmal die Geier kreisen,…

Angebote

Erkunde die Nordwestküste Kretas bei einer 5-stündigen Bustour ab der Gegend Heraklion. Erlebe den Panorama-Blick aufs Meer und besuche Chania und Rethymno. Sieh seltene Wildtiere in den…
Genießen Sie einen privaten Transfer von oder zu den Häfen und Flughäfen von Chania, Iraklio und Rethymno.
Genieße eine Tagestour zur Lasithi-Hochebene mit herrlichen Ausblicken und Off-Road-Fahrten. Entdecke die griechische Mythologie, besuche die Höhle von Psychro, den Geburtsort von Zeus, und…
Erkundee die griechische Küste und Natur bei dieser Tagestour. Genieße spannende Geländefahrten und spektakuläre Rundblicke bei deiner Fahrt zur Südküste und der…
Erleben Sie eine spannende Offroad-Tour bei einem Tagesausflug zum spektakulären Richtis-Wasserfall. Staunen Sie über die herrliche Natur bei einer Waldwanderung und schwimmen Sie am…
Freu dich auf eine Tagestour zur Insel Elafonissi an der Südwestküste Kretas. Fahr in einem klimatisierten Bus und halte unterwegs an der Agia Sophia-Höhle.

Sport

Bungeejumping

Ein Bungeesprung bei Arádena nahe der Südküste erfordert viel Mut. 138 m tief stürzt du dich von einer alten Straßenbrücke aus in die Arádena- Schlucht, über der manchmal die Geier kreisen: Liquidbungy (Juli–Aug. Sa/So ab 12 Uhr | 100 Euro | Arádena | Mobil 69 37 61 51 91 | bungy.gr). Gemäßigter ist da der Sprung vom Kran, der auf dem Gelände des Spaßbads Star Beach bei Chersónisos am östlichen Ortsrand direkt am Meer steht. Die Fallhöhe beträgt knapp 50 m, dafür sind hier aber auch Tandemsprünge erlaubt: Star Beach Bungee (tgl. ab 10 Uhr | ca. 60 Euro | Chersónisos | starbeach.gr).

Klettern

Das Asterússia-Gebirge an der Südküste ist ein noch weithin unbekanntes Dorado für Kletterer. Der zentrale Ort für Climber ist das Dorf Kapetanianá, Ansprechpartner dort ist der Kärntner Gunnar Schuschnigg von Korifi Tours (Tel. 28 93 04 14 40 | korifi.de). Umfangreiche Infos über die Areas dort und anderswo auf Kreta vermittelt climbincrete.com.

Laufen

Mehrmals im Jahr finden auf Kreta Marathonläufe statt. Diese Events bieten auch die Möglichkeit, nur über kürzere Strecken wie 5 oder 10 km teilzunehmen. Im Juni geht es auf einer 35-km-Strecke von der Nída-Hochebene bis auf den Gipfel des Psilorítis hinauf. Eine Auflistung aller Events hat runningreece.gr.

Mountainbiking

Kreta ist ideal zum Mountainbiken. Gute, mehrsprachige Stationen sind dicht gesät, das Tourenangebot umfasst alle Schwierigkeitsgrade. Wer es lieber gemächlich angeht, lässt sich vom Begleitbus bis zum Startpunkt in einiger Höhe bringen und radelt dann fast nur bergab; Anspruchsvolle biken zwischen den Gipfeln. Man kann bei den Veranstaltern auch Tagestouren (ca. 40–60 Euro, Kinder ca. 25–40 Euro) oder Wochenpakete buchen. Auch E-Bikes sind meist erhältlich.

Gute Anbieter sind Adventurebikes (an der Straße von der Platía zum Strand | Tel. 69 37 90 42 51 | adventurebikes.de) in Georgioúpoli, Freak Mountainbike Centre (Mobil 69 85 81 02 40 | freak-mountainbike.com) in Palékastro, Hellas Bike (Hauptstr. gegenüber Bank of Cyprus | Tel. 28 21 06 08 58 | hellasbike.net) in Agía Marína bei Chaniá, Olympic Bike (Adelianós Kámbos 32 | Tel. 28 31 07 27 83 | olympicbike.com) an der Uferstraße östlich von Réthimno und Anso Travel (Tel. 28 32 03 17 12 | ansovillas.com) in Plakiás an der Südküste. Sechs Stationen sind dem Verbund Crete Cycling (Tel. auf Kreta 69 86 92 77 06 | Tel. in Dtschld. 030 32 60 17 33 | crete-cycling.com) angeschlossen. Sie liegen in Eloúnda, Mália, Móchlos, Palékastro sowie in Iráklio (ganzjährig) und Agía Galíni (dort auch Rennräder). Gute Mietfahrräder kosten je nach Typ pro Tag ca. 13–22 Euro, pro Woche ca. 80–115 Euro. Anspruchsvolle Tagestouren mit E-Mountainbikes in ganz kleinen Gruppen veranstaltet Adam Frogákis (Tel. 69 44 74 06 93 | adams-ebikes-crete.com). Nach der Abholung im Hotel zwischen Iráklio und Sísi wird erst einmal im Haus des vielsprachigen Tourguides kretisch gefrühstückt.

Reiten

Reitställe für erfahrene Reiter sind etwa die Horsefarm Melanoúri (Tel. 28 92 04 50 40 | melanouri.com) in Pitsídia und die Odysseia Stables (Tel. 28 97 05 10 80 | Mobil 69 42 83 60 83 | horseriding.gr) in Avdoú auf dem Weg zur Lassíthi-Hochebene. Beide vermieten bei Bedarf auch Unterkünfte für die Reiter. Gute Möglichkeiten für geführte Ausritte selbst für absolute Anfänger bieten die Reitställe in und bei Liménas Chersónisou.

Segeltörns

Mit einem der erfahrenen Skipper vom Pélagos Diving Centre (Tel. 28 41 02 43 76 | sailcrete.com) an Bord kannst du von Ágios Nikólaos aus private Tagestörns auf einer Segelyacht zur Insel Spinalónga oder nach Móchlos unternehmen. Von Ierápetra aus segelst du mit Nautilos (Odós Markopoúlou 1 | Mobil 69 72 89 42 79 | nau tiloscruises.gr) z. B. zur Insel Chrisí. Wenn du magst, kannst du mit Hand anlegen beim Segeln, notwendig ist es aber nicht.

Tanzkurse

„Aléxis Sorbás“ hat dich infiziert? Dann nichts wie an die Südküste zur Schweizerin Isabella Müllenbach im Haus Kavoúri (Tel. 69 76 01 17 33 | housekavouri.com). Die gibt in Soúda bei Plakiás wöchentliche griechische Tanzkurse, an denen du auch ganz spontan für ein paar Sessions teilnehmen kannst.

Tauchen

Die Tauchreviere Kretas eignen sich vor allem für Anfänger gut. Das Wasser ist klar, die Stationen sind gut und die Felsformationen unter Wasser interessant. Aber es gibt nur wenige Fische zu sehen. Auf der Insel haben die Archäologen bei der Freigabe von Tauchgewässern ein wichtiges Wort mitzureden. Groß ist die Angst, Taucher könnten archäologische Schätze außer Landes schmuggeln.

Hier einige Tauchschulen, die z. T. auch Schnupperkurse für Erwachsene und Kinder anbieten: Atlantis Diving Centre (Rithimna Beach | Ádele) und im Grecotel Club Marine Palace (Panórmo | Tel. 28 31 07 16 40 | atlan tis-creta.com); Creta Maris Dive Center (Liménas Chersónisou | Hotel Creta Maris | Tel. 28 97 02 21 22 | dive-cretamaris.gr); Dive Together (an der Uferstr. | Plakiás | Tel. 28 32 03 23 13 | dive 2gether.com); Notos Mare (am neuen Hafen | Chóra Sfakíon | Tel. 28 25 09 13 33 | notosmare.com)

Wandern

Der europäische Fernwanderweg E4 führt von der West- zur Ostküste Kretas. Vier Wochen sollte man für die komplette Strecke mindestens einplanen. Die Ausschilderung ist gut, aber nicht perfekt. Körperliche Fitness ist Grundvoraussetzung, da es immer wieder quer durchs Gebirge geht; ein Zelt leistet gute Dienste (fernwege.de). Besonders beliebt und auch in einem einzigen Urlaub von erfahrenen Bergwanderern gut zu schaffen sind die vier insgesamt ca. 60 km langen Teiletappen von Paleochóra bis Chóra Sfakíon. Wer da unterwegs die Lust verliert, kann auch mit dem Küstendampfer weiterfahren.

Viele Wanderungen auf Kreta kannst du auf eigene Faust unternehmen. Oder aber ein- und zweiwöchige Wanderreisen von zu Hause aus buchen oder bei Spezialreisebüros auf Kreta wie Happy Walker (Odós Tombázi 56 | Réthimno | Tel. 28 31 05 29 20 | happywalker.com).

Wassersport

An nahezu allen belebteren Stränden Kretas bieten Wassersportstationen Fun-Rides auf diversen Geräten, Wasserski- und Jetskifahren sowie Parasailing an. Tretboote und Seekanus werden vor allem vor den großen Hotels vermietet. Auch Surfboards bekommst du an zahlreichen Stränden vor allem an der Nord- und Ostküste. Guten Surfunterricht bieten größere Stationen wie die Freak Station (Tel. 69 79 25 38 61 | im Winter +43 6 88 64 81 10 04 | freak-surf.com) am Koureménos Beach bei Palékastro, die auch auf Kitesurfer bestens eingestellt ist.

Spezialist für das Stand-Up-Paddling (SUP) ist der Kreter Stéfanos Averkiou (Station Akrotíri-Halbinsel, Loutráki, am Strand vor den Mare Nostrum Villas | Tel. 69 45 50 09 39 | supincrete.com) aus Chaniá. Miete, Kurse und geführte Tagestouren gehören zu seinem Angebot, Yoga auf dem Paddelbrett ist seine Spezialität.

Am Abend

Essen auf Kreta ist leicht zu finden: In Orten wie Chania, Rethymnon und natürlich der Inselhauptstadt Iraklion gibt es zahllose Restaurants und Tavernen, die zumeist bis spät in die Nacht geöffnet haben. Man sieht beim Ausgehen zu diesen Zeiten noch erstaunlich viele kleine Kinder auf den Straßen. Die kretische Küche besteht nicht nur aus Moussaka: Versuchen Sie es doch einmal mit frischen Calamari!

Shoppen & Stöbern

Kreta am Gaumen

Oliven, Olivenöl und Honig sind lecker- gesunde Mitbringsel, die auch die vielen trendigen Naturkostläden auf der Insel vertreiben. Ebenso typisch sind in Sirup eingelegten Früchte aller Art, Trockenobst sowie die vielen Käsesorten Kretas. Eine gute Auswahl kretischer Weine bieten die meist cáva genannten Spezialgeschäfte in den Städten. Rakí ist überall zu kaufen. Ein Probeschluck sollte allerdings sein, zu unterschiedlich sind die Qualitäten.

Aus Holz und Ton

Kretas Töpferdorf ist Margarítes bei Réthimno. Schnitzereien aus Olivenholz sind besonders kostbar, weil das Holz lange gelagert werden muss und schwierig zu bearbeiten ist. Die größte Auswahl findest du in Mátala an der Südküste. Nicht aus Olivenholz, dafür aber besonders pfiffig sind die hölzernen und handbemalten Herrenfliegen und Sonnenbrillengestelle, die du vor allem in Iráklio kaufen kannst.

Glänzende Unikate

Auf Kreta findest du noch kleine Goldund Silberschmiede, die zumindest Teile ihres Angebots selbst fertigen, z. B. in Chaniás Altstadt und am Hafen von Ágios Nikólaos. Vor dem Kauf aber immer genau auf die Qualität achten – und auf das von manchen Juwelieren angebotene Glas oúzo lieber verzichten. Auf nüchterne Stempelangaben kann man sich aber verlassen.

Neues aus der Antike

Die größte Auswahl bietet der Museumsshop in der ehemaligen venezianischen Loggia in Réthimno, der größere Objekte auch an jeden Ort der Welt per Spedition liefert. Nicht autorisierte, aber dennoch gute Kopien minoischen Schmucks bieten geballt die Juweliere gegenüber dem Archäologischen Museum von Iráklio an.

Schuhe

An den Füßen spielen die Kreterinnen gern völlig verrückt. Ob Highheels, Sandalen oder Stiefel – fast immer braucht es Mut, sie zu tragen. Den Schuhvogel schießen die Brüder Paiagnotákis von Syrtós Handmade Shoes (Iráklio | Odós Sfakianáki 9) ab: Gib‘ ihnen 48 Stunden Zeit und sie fertigen dir Maßschuhe nach deinen ausgefallensten Wünschen zum Superpreis.

Mode

Kretische Modefreaks fliegen zum Shopping nach Athen, nur Iráklio bietet in der Innenstadt ein paar international renommierte Labels, dazu Zara und H & M. Hochwertige T-Shirts und Kinderkleidung aus eigener kretischer Produktion hat Ágios Nikólaos zu bieten.

Eine Gasse voller Leder

Chaniá gilt als Lederhochburg der Insel. Die lange Gasse Skrídloff lockt mit Massen von Taschen und Accessoires „Made in Greece“ (oder Italy). Da mischt sich Georgína Skalídi nicht drunter. Ihre extravaganten Täschchen sind kunstvolle Unikate und exklusiv in ihrer Boutique in Chaniá zu finden.

Kretische Klänge

Ob traditionelle kretische lýra- oder die Rock- und Popklänge der griechischen Charts – in den Musikshops der Städte sind sie alle auf CD erhältlich.

Mit Kindern unterwegs

Doch es gibt auch Attraktionen, bei denen Kinder besonders viel Spaß haben, und in manchen Museen auch Objekte, die Kinder fesseln können, wenn sie nur richtig darauf vorbereitet sind. Wenn die Eltern eine Hausruine zum Spielhaus erklären und den einzelnen Räumen Funktionen zuweisen, kann es passieren, dass die Kinder ein Stündchen konzentriert spielen und die Eltern erst wieder suchen, wenn das Essen in ihrer Phantasieküche fertig gekocht und der Tisch mit Phantasiegerichten aus Gras und Kräutern gedeckt ist.