Kos Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Liebhaber ungewöhnlicher Badeplätze werden an der schönsten frühchristlichen Basilika der Insel fündig. Wer mag, sonnt sich zwischen Säulen und 1500 Jahre alten Mauern und ist von da aus schon…
Heiligtümer für Asklípios, den griechischen Gott der Heilkunst, gab es in der Antike überall in Groß-Griechenland. Die Tempel und Altäre des Gottes suchte man auf, wenn man dringend Hilfe benö…
Die romantischsten Ruinen von Kos liegen einsam am Nordhang des Inselgebirges auf einem steil abfallenden Felsen. Hier liegen verstreut die steinernen Reste eines seit dem Mittelalter bewohnten und…
Italienische Archäologen legten 1933/34 eine einst prächtige römische Villa frei, deren übermannshohe Mauern größtenteils noch erhalten waren. Sie rekonstruierten sie so anschaulich, dass das…
Wahrscheinlich stand bereits in der Antike, mit Sicherheit aber seit der byzantinischen Zeit ein Kastell auf der kleinen Halbinsel, die den Mandráki-Hafen nach Osten hin begrenzt. Als die…
Hier, am Dorfplatz des noch teilweise von türkischstämmigen Muslimen bewohnten Orts Platáni kann man neben griechischer auch echt türkische Küche genießen.
Ein Spaziergang über das westliche Grabungsgelände gleicht dem Besuch eines archäologischen Abenteuerspielplatzes. Hier muss man sich nicht an vorgeschriebene Wege halten, darf zwischen Säulen…
Die gewölbte Grabkammer mit je sechs Grabnischen an ihren beiden Längsseiten wird der Legende nach dem antiken Helden Harmylos zugeschrieben, dem mythischen Stammvater des ersten koischen…
In dem kleinen römischen Theater aus dem 2. Jh. fanden in der Antike musikalische und pantomimische Aufführungen sowie Lyrikveranstaltungen statt. Ursprünglich war der gesamte Bau mit seinen 15…
Der Kulturverein von Antimáchia hat ein altes Bauernhaus in eine Art Folkloremuseum verwandelt. Hier sieht man, wie eine 14-köpfige Familie noch bis in die 1950er-Jahre hinein in Antimáchia lebte.…
Teilstück des langen Oststrands, nur über eine schlechte Piste zu erreichen. Hier gibt es keine Taverne, aber eine Getränkebude und einen Sonnenschirmverleih. Gut für alle, die von hier zu Fuß…
Das auch Ágios Ioánnis Thymianós genannte, ehemalige kleine Kloster steht heute einsam und verlassen über der Westküste von Kos. Vom Ende des Zufahrtswegs aus führen 43 Stufen hinunter auf die…
Zum westlichsten Teil des langen Oststrands von Kéfalos fahren auch Linienbusse. Die Straße ist asphaltiert. Durch die gute Anbindung und seine schöne Umgebung herrscht entsprechend viel Betrieb,…
Wenig besuchte, nahezu naturbelassene Sandstrände säumen die mit Wacholder bestandenen Dünen. Hier stehen nur vereinzelt Liegestühle. Häufig herrscht starke Brandung, dann finden sich viele…
Nur der sich östlich an den Magic Beach anschließende Polémi Beach hebt sich ein wenig von den anderen ab: Polémi Beach is exotic, behauptet denn auch der Schirmvermieter hier und freut sich, dass…
Das Inselchen Kastrí unmittelbar vor dem Strand von Ágios Stéfanos ist abwechselnd schwimmend und watend vom Ufer aus gut zu erreichen. Größere Kinder, die schon ein paar Schwimmzüge schaffen, k…
Abseits aller Siedlungen hat eine Lehrerfamilie ein Freilichtmuseum geschaffen. Es soll zeigen, wie die Griechen in der Antike wohnten und lebten. Entlang eines Rundweges durch schöne Natur stehen…
Der östliche Bereich des Paradise Beach wird auch Bubble Beach genannt. Den Namen verdankt er einem faszinierenden Naturphänomen, in dessen Genuss Schnorchler und Taucher kommen: Vom Meeresgrund…

Sehenswertes

Der Ahnvater aller Ärzte, Hippokrates, verpflichtet: Die bedeutendste Sehenswürdigkeit von Kos ist das Asklepieion, die antike Heilanstalt, die ihre Patienten von weither empfing. Ebenso eindrucksvoll ist die Johanniterfestung, die aus der Zeit stammt, da der Ritterorden der Malteser seine angestammte Heimat auf Malta verließ und die Herrschaft über Kos übernahm. Kein Wunder, da auch die Malteser und Johanniter der Heilkunst des Hippokrates verpflichtet sind.