Kos-Stadt Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Die kleine, von den Italienern 1934 erbaute und inzwischen voll klimatisierte Markthalle findet, was Sauberkeit und Ordnung betrifft, in ganz Griechenland nicht ihresgleichen. Das ursprüngliche…
Das der Stadt Kos gehörende Freilichtkino liegt in einem Oleandergarten mit einer Bar, an der es außer Getränken auch kleine Souvláki-Spieße gibt. Gezeigt werden überwiegend englischsprachige…
Von einer deutschen Juwelierin und ihrem dänischen Mann fachkundig geführtes Geschäft, das seine ca. 15.000 verschiedenen Schmuckstücke und Uhren aus aller Welt bezieht. Hier findet man auch eine…
Hier wird moderner Goldschmuck angeboten. Die Auswahl ist geschmackvoll, und die Schmuckstücke sind weit weniger überladen, als es sonst in Griechenland häufig der Fall ist.
Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang nutzen Gäste und Einheimische die warmen Nächte, um richtig Gas zu geben. Hotspot für Nachtaktive ist die West Bar, gefeiert wird sowohl drinnen als auch an…
Allabendlich verwandelt sich Kos-Stadt und die legendäre Barstraße Odós Pléssa in eine einzige Partymeile. Das Wahrzeichen der Wild Bull Bar ist ein roter Stier an der Wand. Genauso wild feiern…

Angebote

Genießen Sie den Komfort eines gemeinsamen Transports zwischen Ihrem Hotel und dem Stadtzentrum von Kos. Während dieses halbtägigen Ausflugs erkunden Sie das Zentrum von Kos in Ihrem…
Einfach der beste Weg, um die Freuden der Insel Kos an einem Tag zu sehen!Lernen Sie die Insel Kos auf einer privaten Halbtagestour kennen und besuchen Sie antike Ruinen, ein Bergdorf und ein Weingut…
Vermeiden Sie den Stress der öffentlichen Verkehrsmittel und die langen Wartezeiten für Taxis bei Ihrer Ankunft am Flughafen Kos. Mit diesem Privattransfer gelangen Sie schnell und sicher…
Verpassen Sie während Ihres Urlaubs auf Kos nicht diese ganztägige Bootsfahrt!Jeden Tag von 10:00 bis 17:15 Uhr bringt Sie Odyssey Boat auf einer unterhaltsamen und entspannenden Kreuzfahrt…
Das charmante Zia am südlichsten Hang ist der perfekte Ort, um spektakuläre Sonnenuntergänge zu beobachten und die nahe gelegenen Inseln Kalymnos und Pserimos sowie die türkische K…
Genießen Sie diese einstündige Bootsfahrt zur Insel Dodekanes mit Nisyros und betreten Sie den Krater des Vulkans, von wo aus Sie die Lava unter Ihren Füßen brodeln spüren.…

Freizeit & Sport

Schmale Sand-Kies-Strände beginnen gleich beiderseits des Hafenbeckens. Im unmittelbaren Stadtbereich sind sie stets gut besucht und in der Hauptsaison überfüllt. In Richtung Psalídi wird es ruhiger. Hier gibt es auch vereinzelt Stellen, wo baumbestandene Wiesen bis ans Ufer reichen. Auch gen Lambí wird der Strand mit zunehmender Entfernung zum Hafen immer leerer und geht dann schließlich in das kilometerlange Band der Strände an der Nordküste über.

Fahrradtour

Zum Radfahren ist Kos ideal, da es für griechische Verhältnisse viele Radwege und nur geringe Steigungen gibt. Viele Strandhotels und freie Stationen vermieten Tourenräder und Mountainbikes. Eine besonders gute, preisgünstige und zentral gelegene Station mit einer großen Auswahl gut gepflegter Räder ist Moto HolidaysOdós Meg. Aléxandrou172242028676 in der Stadt Kos.

Das niederländisch-griechische Unternehmen Moto Harley mehrere Vertretungen: KosOdós Kanari42Ecke Odós Neomártiros Christoú2242027693www.moto-harley.nl; Lambían der Hauptstraße2242020061; Psalídian der Hauptstraße2242027693.

Sonstige Sport & Wellness

Fitness

Fitnessgeräte mit Blick aufs Meer locken immer mehr junge Koer zum Bodycheck ins Fitness VillageVasiléos Georgíou DefterouOdós Arseníou 26948754070Mo–Fr 8–23 Uhr an der Uferstraße östlich der Burg. Kostenloses WLAN erlaubt den Mailcheck zwischendurch.

Wassersport

Wassersportzentren mit großem Angebot gibt es vor allen in größeren Hotels an der Nordküste, in der Bucht von Kéfalos, an den Stränden von Kardámena und am Paradise Beach. Sie bieten Gelegenheit zum Wasserskifahren, Windsurfen, Fallschirmgleiten, Jetskifahren und für Fun Rides. Möglichkeiten zum Cat-Segeln bestehen am Strand vor dem Hotel Caravia Beach östlich von Marmári sowie an der Bucht von Kéfalos. Das beste Surfrevier an der Nordküste liegt zwischen Marmári und Tigáki. Eine Winddüse zwischen dem Sandstrand und der gegenüberliegenden Insel Psérimos sorgt für ein ideales Revier für alle Könnerstufen. Hier bietet das Wassersportzentrum Caravia Beach2242041926www.caravia-wassersport.deMitte April–Okt. des Deutschen Holger Bründel Kurse im Windsurfen, Jollen- und Katamaransegeln und Wasserski an.

Die Bucht von Kéfalos ist ein exzellentes Speedrevier. Hier weht der Wind meist schräg ablandig. Der Vormittag ist für Anfänger ideal, der Nachmittag für Könner. Eine Station mit langjähriger Erfahrung betreibt der Schweizer Jens Bartsch am Strand von Skála: Kéfalos Windsurfing2242071727www.kefaloswindsurfing.com.

Spezialist für den Trendsport Kiten ist Yiánnis Antonoúris am Kochilári Beach nordöstlich von Kéfalos. Kefalos Kite Surfing6932474093www.kefalos.com/kefaloskitesurfing.

Yoga

Kos ist kein wirklicher Hotspot für die Yogaszene. Jedoch wird das Hotel Diamond Deluxe gern von verschiedenen deutschen Yogaanbietern für Retreats genutzt.

Klettern

Kálimnos, die Nachbarinsel von Kos, hat sich unter Kennern einen Namen als hervorragendes Ziel für Kletterer gemacht. Als besondere Vorteile werden die Nähe zum Meer, die kurzen Anfahrtswege in die Klettergebiete und das stabile Klima gewertet. Wegweiser an den Straßenrändern machen auf die Kletterwege aufmerksam. Die Gemeinde hat einen Routenführer erstellt, und viele Pensionen halten spezielle Informationen für Kletterer bereit. Klettersaison ist das ganze Jahr über. Allgemeine Informationen zum Thema finden Sie im Internet unter www.climbkalymnos.com; spezielle Fragen beantwortet vor Ort der Official Climbing Info DeskMo–Fr 8.30–13.30 Uhr an der Küstenstraße in Kastélli.

Reiten

Auf Kos gibt es etwa ein halbes Dutzend Reitställe, die zumeist Ausritte am Strand und manchmal auch in den Bergen anbieten. Englisch wird immer, Deutsch meist gesprochen. In Marmári sind Erikas Horse Farm Erikas Horse Riding Farm und das Saltlake Riding Centeran der Straße von Chrístos Go-Karts zwischen Marmári und Tigáki zur Küste6944104446www.saltlakeridingkos.com gute Adressen. In Kardámena bietet Rafaels Trail Riding2242091304www.horseridingkos.com seine Dienste an, im Bergdorf Pylí Alfa HorseAmanioúin Amanioú vor der Kirche aus Richtung Pýli links abbiegen, dann gleichdie erste Asphaltstraße wieder rechtswww.alfa-horse.de. Meist ist der Transfer von den Hotels der Umgebung zu den Reitställen kostenlos, Helme werden zur Verfügung gestellt.

Tauchen

Allein für die Unterwasserwelt an der Bubble Beach lohnt es sich, über einen Tauchgang nachzudenken. Das faszinierende Geblubber wird schon kurz unter der Wasseroberfläche sichtbar und kann bereits mit einfachem Equipment bewundert werden. Schnorcheln dürfen Sie in den Gewässern um Kos zudem überall. Fische dürfen erst ab 25 cm Länge harpuniert werden. Das Gerätetauchen ist nur an einigen wenigen Stellen und in Begleitung lizenzierter Tauchlehrer erlaubt. Das Liámis Dive CentreOdós Mandilára676944295830www.liamisdivecentre.comInfo an Bord tgl. 19–22 Uhr an Bord der MS Apollon, die nachts im Mandráki-Hafen ankert, bietet Kurse und begleitete Tauchgänge in allerlei Varianten an.

Tennis

Öffentliche Tennisplätze gibt es auf der Insel nicht, aber viele große Strandhotels verfügen über Tennisanlagen. Sie stehen auch Nichthotelgästen offen.

Wandern

Für einen ausgesprochenen Wanderurlaub eignet sich Kos kaum. Für einzelne Tageswanderungen sind insbesondere die Kéfalos-Halbinsel und die Hänge des Díkeos zwischen dem Asklípion, Zía und Alt-Pýli empfehlenswert. Auch der Gipfel des Díkeos kann ohne bergsteigerische Fähigkeiten bestiegen werden.

Wanderkarten und ausgeschilderte Wanderwege gibt es allerdings nicht. Zur groben Orientierung gut geeignet ist die GPD-genaue Kos-Karte im Maßstab 1:50000 aus dem Kompass-Verlag. Beim Wandern sollten Sie des dornigen Gestrüpps wegen lange Hosen tragen. Festes Schuhwerk ist unabdingbar. Nützlich sind Sonnenhut und Trinkflasche.

Boot

Yachtcharter

Segelyachten werden tage- und wochenweise vermietet, ein entsprechender Segelschein ist Bedingung. Manchmal bieten im Mandráki-Hafen und in der Marina der Stadt Kos auch private Skipper Mitsegelgelegenheiten an, entsprechende Aushänge an den Booten machen darauf aufmerksam. Es gibt einen kleinen Anbieter auf Kos und einen größeren auf der Nachbarinsel Kálimnos: IstíonMarina Kos2242022195www.istion.com; Kálymna YachtingPóthia2243024083www.kalymna-yachting.gr.

Ausgehen & Feiern

Da geht die Post ab: Auf keiner anderen griechischen Insel, Mykonos ausgenommen, ist das Nachtleben derart intensiv wie in der Stadt Kos. Die zahlreichen Diskotheken und Clubs leeren sich meist erst bei Sonnenaufgang. Besonders dicht liegen die Lokale im Altstadtviertel zwischen dem Mandráki-Hafen und der Agorá beieinander.

Einkaufen

Wichtigste Einkaufsstraßen der Stadt sind die Odós Iféstou und die sich anschließende Odós Apelloú. Alle Läden hier sind auch sonntags und abends bis kurz vor Mitternacht geöffnet.