Défilé de l'Inzecca

Unbedingt lohnenswert ist ein Abstecher nach Ghisoni , 25 km auf der D 344 nach Nordwesten, nicht wegen des Dorfs selbst, auch nicht wegen des ziemlich monotonen Unterlaufs des Fium’Orbu, sondern um die höhergelegenen Schluchten Défilé des Strette und Défilé de l’Inzecca zu bestaunen. Insbesondere Letztere beeindruckt durch teilweise überhängende Felsen und steile, über 100 m hohe Felswände, durch die sich der Fium’Orbu in Jahrmillionen hindurchgefressen hat.

Anreise