Panagía Kassiópitra

Die Kirche aus dem Jahre 1590 steht an der Stelle, an der die Römer 1600 Jahre zuvor einen Tempel für Göttervater Jupiter errichtet hatten. Die Wände des Gotteshauses wurden im 17. Jh. mit Fresken ausgeschmückt, von denen jedoch nur geringe Reste erhalten blieben. Besonders schön ist eine Marienikone von 1670. Sie zeigt groß die thronende Gottesmutter mit dem Jesuskind und darunter die Kirche und die Burg von Kassiópi.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

491 00 Kassiópi Griechenland

Anreise