Kopenhagen - Südlich der Strøget

Kopenhagen - Südlich der Strøget Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im Oktober 1943 retteten die Kopenhagener etwa 7200 Juden vor der Deportation in deutsche Konzentrationslager. Den Juden gelang die Flucht über den Øresund ins sichere Schweden. Die Geschichte…
Wo einst Könige herrschten, regiert heute das Volk. Christiansborg ist Sitz des Folketing, des dänischen Parlaments. Und die Abgeordneten debattieren wahrlich auf historischem Boden. 1167 baute…
1619 ließ Christian IV. eine kleine Schmiede auf Bremerholm zur Marinekirche ausbauen. Bald musste das Gotteshaus vergrößert werden und bekam die heutige Form einer Kreuzkirche. Imposant ist die…
Nach dem Stadtbrand 1795 lag die im 13. Jh. gebaute Kirche in Schutt und Asche. 1810 bekamen die Stadtschlachter die Erlaubnis, ihre Buden im Kirchhof aufzubauen. Erst mit dem Wiederaufbau der Kirche…
Das Børnemuseet ist ein Spielplatz im Museum. Hier dürfen Kinder historische Gegenstände anfassen und mit ihnen spielen - etwa auf der Kopie eines Wikingerschiffs oder einer mittelalterlichen Burg.
Der 106 m hohe Rathausturm mit seinen 300 Treppenstufen zählt zu den höchsten Dänemarks. Von hier oben hat der Besucher einen phantastischen Blick über die Stadt.
Vier ineinander verschlungene Drachenschwänze recken sich vom Dachfirst in den Himmel. Der Turm der Börse mag nicht der imposanteste sein, er ist aber sicher der verspielteste der Kopenhagener…
Die kleinen Eisbären auf dem First des Rathauses sind ein nordisches Accessoire zum italienischen Renaissancestil. Der Architekt Martin Nyrop reiste extra ins italienische Siena, um sich dort…
Hier befindet sich das Nationalmuseum für Fotografie. Asymmetrisch heißt das Zauberwort der Architekten Morten Schmidt, Bjarne Hammer und John E. Lassen, die 1999 den Bau vollendeten.
Seit 1807 werden hier dänische Kulturgüter verwahrt und präsentiert. Dänemarks Vor- und Frühgeschichte bis zur Wikingerzeit, das Mittelalter, die neuere Geschichte, das tägliche Leben bei Adel…
Gewagt, aber in den Augen der Kopenhagener durchaus gelungen ist der moderne Teil der Königlichen Bibliothek am Ufer Christians Brygge. Alles, was in Sachen Stadt und Staat zu Papier gebracht wurde,…
Berühmt ist dieses Museum für seine etruskische Sammlung, wie es sie sonst nur noch in Italien gibt. Ägyptische, griechische und römische Skulpturen aus der Zeit 3000 v.Chr. bis 500 n.Chr. Sind…
Der Bildhauer Bertel Thorvaldsen (1770-1844) verbrachte die längste Zeit seines Schaffens in Rom. Hier studierte er die antiken Skulpturen, die zu seiner wichtigsten Inspirationsquelle wurden. Sieben…
Die Königlichen Ställe - sie wurden von den Flammen 1794 verschont - samt Pferden und Kutschen und das einstige Königliche Hoftheater (1767), heute Requisitenmuseum, können besichtigt werden.
Das einstige Königliche Hoftheater (1767), heute Requisitenmuseum, kann besichtigt werden.
In der Universitätsbibliothek fühlt man sich wie im 19. Jh., wären da nicht die Computerbildschirme.
Im Folketing – dem dänischen Parlament –, entscheiden Politiker über das Schicksal des Königreichs. Auch der Ministerpräsident und die Vertreter der Exekutive, Legislative und Judikative gehen…
Das Museum liegt mitten in der Altstadt. Der Eintritt in das Museum ist frei. Di - So: 12:00 Uhr - 16:00 Uhr