Kopenhagen - Südlich der Strøget

Kopenhagen - Südlich der Strøget Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
"Wenn sich das Volk amüsiert, politisiert es nicht." Mit diesen Worten überzeugte der Journalist Georg Carstensen (1812-57) König Christian VIII., vor den Stadtwällen einen Vergnügungspark bauen…
Jeden Abend ein Live-Event! Huset ist alles in einem: Café, französisches Bistro, Kino und Bühne.
Nur 5 Gehminuten vom Kopenhagener Hauptbahnhof und dem Vergnügungspark Tivoli entfernt erwartet Sie dieses Budget-Hotel mit kostenfreiem WLAN, Zimmern mit eigenem Bad und einem beliebten Frühstü…
Im Oktober 1943 retteten die Kopenhagener etwa 7200 Juden vor der Deportation in deutsche Konzentrationslager. Den Juden gelang die Flucht über den Øresund ins sichere Schweden. Die Geschichte…
In diesem riesigen Ausstellungsraum wird Licht. Die PH-Lampe der Designer Poul Henningsen und Louis Poulsen gibt es hier in allen Formen und Farben.
Wo einst Könige herrschten, regiert heute das Volk. Christiansborg ist Sitz des Folketing, des dänischen Parlaments. Und die Abgeordneten debattieren wahrlich auf historischem Boden. 1167 baute…
1619 ließ Christian IV. eine kleine Schmiede auf Bremerholm zur Marinekirche ausbauen. Bald musste das Gotteshaus vergrößert werden und bekam die heutige Form einer Kreuzkirche. Imposant ist die…
Nach dem Stadtbrand 1795 lag die im 13. Jh. gebaute Kirche in Schutt und Asche. 1810 bekamen die Stadtschlachter die Erlaubnis, ihre Buden im Kirchhof aufzubauen. Erst mit dem Wiederaufbau der Kirche…
Blues- und Folkkonzerte von anerkannten Künstlern und Anfängern. Da die Musikkneipe eher klein ist, geht es meist eng und gemütlich zu.
Das K steht für Kirkegaard. Es gibt vorwiegend dänische Küche, doch wird so weit wie möglich auf Sahne, Öl und Butter verzichtet. Die kalorienärmeren Gerichte werden im Schwarzen Diamanten, dem…
Hier steht so mancher Schatz im Regal, aber bitte nicht wühlen! Der Antiquar möchte gefragt werden.
Das Børnemuseet ist ein Spielplatz im Museum. Hier dürfen Kinder historische Gegenstände anfassen und mit ihnen spielen - etwa auf der Kopie eines Wikingerschiffs oder einer mittelalterlichen Burg.
Der 106 m hohe Rathausturm mit seinen 300 Treppenstufen zählt zu den höchsten Dänemarks. Von hier oben hat der Besucher einen phantastischen Blick über die Stadt.
Vier ineinander verschlungene Drachenschwänze recken sich vom Dachfirst in den Himmel. Der Turm der Börse mag nicht der imposanteste sein, er ist aber sicher der verspielteste der Kopenhagener…
Die kleinen Eisbären auf dem First des Rathauses sind ein nordisches Accessoire zum italienischen Renaissancestil. Der Architekt Martin Nyrop reiste extra ins italienische Siena, um sich dort…
Verlockend ist das umfangreichen mediterrane Buffet. Für den größeren Hunger probiert man den köstlichen Fisch, Lammbraten oder Hühnchen. Im Sommer werden Tische und Stühle in der Fußgä…
Das Restaurant ist nicht schick, dafür das smørrebrød schmackhaft. Im Kanal Caféen wird es klassisch dänisch belegt.
Kopenhagens erste Adresse für Fischliebhaber. Und die Lage ist auch exzellent: am Gammel Strand, wo die Fischhändler ihre Stände hatten. Wenn die gewusst hätten, dass ein Fisch des Tages bei Krog…