Köln Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Facebook: http://www.facebook.com/rjmkoeln  Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr Donnerstag 10 bis 20 Uhr Jeden 1. Donnerstag im Monat bis 22 Uhr Feiertagsregelungen und Sonder…
Das im Herzen der Altstadt gelegene und 1993 gegründete Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf gewährt als interaktives Museum einen aufregenden Zugang zur Welt des Films von seinen frühesten…
Als Haus für Wechselausstellungen, ohne eigene Sammlung, nimmt die Kunsthalle in Düsseldorf eine wichtige Sonderrolle ein. In dem 1967 erbauten Betonkubus, einer der prägnantesten Bauten der Stadt…
Die Sommerrodelbahn Altenahr ist stark besucht und eins der attraktivsten Ziele der Region für Familien mit Kindern und Junggebliebene. Die Preise für Mehrfahrtenkarten sind sehr günstig. Von der…
Die ebenso schmalen wie farbenfrohen Giebelhäuser am Fischmarkt sind eines der schönsten Fotomotive der Altstadt. Wo ab dem 13.Jh. mit vorwiegend aus den Niederlanden kommendem Fisch gehandelt wurde…
Die Legenden um Sankt Gereon und Sankt Ursula begründeten im frühen Mittelalter den Ruf des "hillige Kölle" (heiliges Köln) als Pilgermetropole. 1164 gelangten aus Mailand die Gebeine der Heiligen…
Das Museum des Erzbistums Köln zeigt Werke aus der Antike bis hin zu zeitgenössischer Kunst. Die Dauerausstellung wird jährlich zum 14. September (Tag der Kreuzerhöhung) gewechselt. Der Neubau von…
Das Museum Ludwig gilt als das "Flaggschiff" unter den Kölner Museen. Es beherbergt den gesamten städtischen Kunstbesitz aus dem 20. und 21. Jh. Das Sammlerehepaar Irene und Peter Ludwig überließ…
Die Rheintreppe fordert mit ihrem Premiumblick auf Dom, Fluss und Altstadt ausdrücklich zum Verbleib auf.
Als mittelalterliche Stadt war Köln lange von einer Stadtmauer umgeben. Für Grünflächen war kaum Platz. Das hat sich nach dem Ende des Ersten Weltkriegs geändert: Um der wachsenden Zahl von Groß…
In 70 m Höhe hat man rundum einen herrlichen Blick bis ins Siebengebirge.
Etwa 7000 Tiere tummeln sich im Kölner Zoo. Attraktionen sind das Regenwaldhaus, das Gehege für die thailändischen Elefanten und das Hippodom mit Flusspferden und Krokodilen.
Die elf schwarzen Flammen im Kölner Wappen stehen für die britische Königstochter Ursula und ihr Gefolge von elftausend Jungfrauen. Der Legende nach sind sie von den Hunnen hingemetzelt worden, als…
Das Stadttor Richtung Neuss hieß Adlerpforte, in der französischen Besatzungszeit (1794-1814) Porte d'Aigle, phonetisch dann zu "Eigel" eingedeutscht. Wer im Ersten Weltkrieg seinen Trauring zum…
Im Jahr 1414 war der 61 m hohe spätgotische Rathausturm fertig, und als Ausdruck eines selbstbewussten Bürgertums sollte er v.a. optisch mit der Kirche Groß St. Martin konkurrieren. Als drastisches…
Kunst vom Mittelalter bis zum Impressionismus am Ende des 19. Jhs. ist hier nach Epochen geordnet. Prächtige Goldhintergründe haben etwa die Werke der gotischen Tafelmalerei, in der ausschließlich…
Viele interessante archäologische Fundstücke, die aus Kölns römischer Gründungszeit zu Tage gefördert wurden. Das wertvollste Exponat des Museums ist das Dionysos-Mosaik. Es stammt aus dem…
Das Deutzer Rheinufer zwischen Rheinpark und Poller Wiesen erstrahlt sei 2016 in neuem Glanz. Erst wird entlang des Wassers flaniert, dann fordert die Rheintreppe mit ihrem Premiumblick auf Dom,…
Alle zwei Jahre wird das Ensemble mit etwa 30 Skulpturen von zeitgenössischen Künstlern wie Tony Cragg, Louise Bourgeois, Martin Kippenberger oder Martin Willing oder neu geordnet. Gelungene…
Ein mittelalterliches Rittergut inmitten dichten Mischwaldes ist die perfekte Kulisse für eine Greifvogelstation. An Sonn- und Feiertagen kann man hier Greifvögel hautnah erleben. Daneben gibt es…
Am Musical Dome und an der Messe liegen die Eingänge. Durch einen Schacht geht's treppab, bis 6 m unter die Rheinsohle und dann durch eine Röhre 461 m weit zum anderen Ufer. Eine höchst eigenartige…
Der Bau der romanischen Kirche wurde 1191 vollendet. Im Inneren des zehneckigen Mittelbaus reicht das römische Gemäuer 16 m hoch. Besonderes Highlight ist das Fußbodenmosaik mit Szenen aus dem…

Sightseeing

Die Clubs in Ehrenfeld etwa zählen zu den besten Adressen in ganz Europa. Die Bars und Cafés im Belgischen Viertel sind abwechslungsreich und stylish. Außerhalb der Ringe kommt die Einkaufslandschaft der viertgrößten Stadt Deutschlands auch ohne die global verbreiteten Ketten aus. Stattdessen wandern Vinyl und Vintage-Klamotten über die Ladentheke. Alle neuen Trends werden schnell aufgegriffen, da Köln die Heimat vieler Kreativer und Studenten ist – und nicht selten werden die Trends auch hier gesetzt. Dank all dieser Pluspunkte sind es die Stadtviertel, welche die eigentlichen Sehenswürdigkeiten sind. Dabei ist es von Vorteil, dass Südstadt, Belgisches Viertel, Agnesviertel und Ehrenfeld von der City schnell zu Fuß mit dem Rad oder Bus erreichbar sind.