Sankt Andreas

Ein staufischer Bau aus der Spätromanik um 1200, der gotische Chor wurde erst 1492 vollendet. In der Krypta ist der Naturwissenschaftler Albertus Magnus begraben.

Anreise