Museum für Ostasiatische Kunst

Zunächst sollte man sich in der Cafeteria auf das Museum einstimmen: Die Terrasse bietet einen eindrucksvollen Blick auf die Steinskulptur Kaze no hata (Fahne im Wind) des japanischen Bildhauers Masayuki Nagare. Im Inneren des einzigartigen Museums sieht man dann Kostbarkeiten aus dem Fernen Osten: wertvolle chinesische Sakralplastik, koreanische Keramik und japanische Priesterskulpturen aus Zypressenholz. Die Weltenwächterfigur aus der Han-Zeit (12. Jh.) zählt zu den wenigen erhaltenen Figuren dieser Art.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 221 22128617
+49 221 22128610
http://www.museenkoeln.de
mok@mok.museenkoeln.de
Universitätsstraße 100, 50674 Köln Deutschland

Anreise