Ko Phi Phi Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ein Dschungelberg im azurblauen Meer, hohe Kalksteinklippen und schneeweiße Strände - das ist Ko Phi Phi. Der Tsunami 2004 verwandelte das Inseldorf in ein Trümmerfeld. Aber inzwischen ist wieder…
Das unbewohnte, dramatisch schöne Ko Phi Phi Le liegt auf der Insel Ko Phi Phi Don und hat durch Leonardo Di Caprio's Film "The Beach", wo dieser durch Puderzuckersand in Ko Phi Phi Le stapfte, Berü…
Vom Viewpoint bei Laem Trong blickt man auf die beliebtesten Ansichtskartenmotive Thailands: die Zwillingsbuchten von Ton Sai und Lo Dalum.
Auf Bamboo Island, wie Ko Mai Pai auch genannt wird, setzen Tagesausflügler selten ihren Fuß, denn der flache Winzling ist eher für Phi-Phi-Besucher geeignet, die etwas mehr Zeit mitbringen. Wasser…
Eines der beliebtesten Ansichtskartenmotive Thailands sind die Zwillingsbuchten von Lo Dalum und Ton Sai, die nur durch einen schmalen Palmenhain voneinander getrennt sind.
Wie eine Felsenburg liegt das unbewohnte Ko Phi Phi Le im tintenblauen Meer. Dort klettern in der Viking Cave Schwalbennestsammler an Bambusstangen in schwindelerregende Höhen.
Eines der beliebtesten Ansichtskartenmotive Thailands sind die Zwillingsbuchten von Ton Sai und Lo Dalum, die nur durch einen schmalen Palmenhain voneinander getrennt sind.
Vom nördlichsten Strandende der Tonsai Bay führt ein Pfad über den Berg in hierher.
Die unbewohnte Bamboo Island nördlich der Hauptinsel ist zwar eher flach und nicht so spektakulär wie Ko Phi Phi Le, dafür aber nicht überlaufen. Hier können Sie noch an einem traumhaften Strand…
Am Nordkap der Insel teilen sich vier Resorts den 700 m langen Strand. Die schlichten Hütten gehören den Chao Leh, dem sogenannten Meeresvolk, das schon hier wohnte, bevor die Touristen kamen. Das…
Wie ein Fjord schneidet sich diese atemberaubend schöne Bucht ins Felsmassiv. Das Wasser ist nicht tief und so klar, dass man selbst vom Boot aus Korallen im Detail betrachten kann.
Der ca. 500 m lange Strand mit feinem, weißem Sand ist auch ein beliebtes Schnorchelrevier.
Palmen werfen gefiederte Schatten auf den 600 m langen, weißen Sandstrand. Das Wasser ist klar und schimmert in allen Nuancen von Blau und Türkis.
Hinter Tonsai Village geht es auf einem steilen, aber ausgebauten Weg etwa eine halbe Stunde bergauf zum Aussichtspunkt. Oben genießt man eiskalte Getränke und sieht eines der beliebtesten…
Seinem Ruf als Partyinsel wird Phi Phi auch beim Ausflugsangebot gerecht. Die neun Meter lange Motoryacht von Captain Bob bringt dich nämlich nicht nur zu den schönsten Stränden und Buchten der…