Ko Lanta

In den 1990er-Jahren war Ko Lanta das Rückzugsgebiet für alle, denen Phuket zu voll und Krabi zu eng war. Anfang des neuen Jahrtausends setzte ein enormer Bauboom ein: Bambushütten wurden durch komfortable bis luxuriöse Bungalows ersetzt. Im Dorf Ban Saladan, wo die Fährboote anlegen, gibt es Souvenirshops, Schneider, Cafés, Boutiquen, Reisebüros und Tauchbasen. Fähren von Ko Phi Phi und Krabi bringen Besucher in ca. anderthalb Stunden nach Ko Lanta Yai. Minibusse von Krabi über die touristisch uninteressante Nachbarinsel Ko Lanta Noi brauchen ca. zweieinhalb Stunden.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Ko Lanta Thailand

Anreise