Saba National Marine Park

Sabas große Schätze liegen unter Wasser: Die weitgehend unberührten Tauchgebiete rund um die Insel – mit Korallenhainen, Felsenhöhlen und Riffen – wurden 1987 zum Naturpark erklärt. Die Parkverwaltung und die Tauchveranstalter achten sehr darauf, dass die Vorschriften, z. B. das Anlegen an den richtigen Ankerplätzen, eingehalten werden.

Anreise