Kinki Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Dieser durch seinen fast unendlich scheinenden Torgang bekannte Schrein im Süden ist ein Erlebnis: optisch, spirituell und sportlich. Rund 10 000 rote Torii säumen den Weg zum Gipfel des Inari-Bergs…
Auge in Auge mit den Bewohnern der Meere in Osaka-Tempozan: Das Kaiyukan- Aquarium ist eines der größten seiner Art auf der Welt. Hier schwimmen nahezu alle Lebewesen, die im Pazifik zu Hause sind.…
Der Shinto-Schrein aus dem 3. Jh., 135 km südlich von Nagoya, ist eines der größten Heiligtümer Japans. Jedes Jahr pilgern 6 Mio. Menschen in die Stadt Ise, um den Schrein - eine weitläufige…
Die „Burg der Burgen“ gilt als spektakulärste Festungsanlage und eins der architektonischen Wahrzeichen Japans. Das faszinierende Bauwerk, das zu den Nationalschätzen Japans gehört, war auch…
„Goldener Pavillon“ heißt das meistfotografierte Gebäude Kyotos. In der Tat sind die Wände der zwei oberen Etagen des dreigeschossigen Baus außen mit Blattgold belegt. Er entstand Ende des 14…
Ganz früh am Morgen tickt das alte Kyoto noch wie vor über 1000 Jahren. Bevor Schulklassen lärmend über den im Jahre 798 gegründeten Kiyomizu-Tempel herfallen, knarren in dem berühmten…
Aus der Logik der Macht ergibt sich, dass der Sitz des Shoguns nicht weit vom Palast entfernt liegt. Anfang des 17. Jhs. ließ Tokugawa Ieyasu die pompöse Anlage errichten, um dem Tenno zu…
Der kaiserliche Sommersitz ist eines der schönsten Anwesen Japans. Das 1624 gebaute Schlösschen, die ausgefeilte Gartenarchitektur, die verstreut platzierten Teehäuser gehören zum Feinsten…
Die riesige Tempelanlage wurde 745 von Kaiser Shomu als Hauptsitz aller buddhistischen Tempel Nippons begründet. Sie ist die Hauptattraktion Naras. Zur Haupthalle gelangen Sie durch das von 16 Sä…
Wer in Japan Stille und Selbsterkenntnis sucht, findet sie in den Gastunterkünften der Shukubo-Mönche auf dem Tempelberg Koya-san, 90 Bahnminuten von Osaka entfernt. Auf 900 m Höhe liegen 58 Klö…
Thema ist der Burgenbau in aller Welt. Um 10.30, 13.30 und 15.30 Uhr kann man sich als Samurai oder im Hofkimono fotografieren lassen.
Diese Tempelanlage im Nordwesten Kyotos ist ein bedeutendes Zentrum der Zen-Schule Rinzai. Besuchern zugänglich sind acht der 24 Tempel, darunter der ehrwürdige Haupttempel Daitokuji. Das hier…
Japans erstes Museum, das sich mit dem ganzen Spektrum der Manga-Kultur befasst, wurde 2007 eröffnet. Das gemeinsame Projekt der Stadt und der Seika- Universität - die eine eigene Fakultät für…
Der kaiserliche Altersruhesitz wurde Ende des 13. Jhs. in einen der schönsten Zen- Tempel Kyotos umgewandelt und dient heute der einflussreichen Rinzai-Schule als Hauptquartier. In der Tempelhalle k…
Die moderne Vergnügungsmeile war früher der Hinrichtungsplatz von Kyoto und ist heute als Welt des „kleinen Mannes“ das Pendant zum eleganten Gion. Am Ufer des Kamo reiht sich eine Vielzahl von…
Der „Moostempel“ (Koke-dera), erstmals im Jahr 731 erwähnt, ist ein seltenes Prunkstück altjapanischer Gartenkunst. Die heutige Anlage besteht aus einem Zen-Steingarten von 1339 und einer noch…
Der Tempel ist in einem kleinen Bambuswald, der Boden ist an vielen Orten mit Moos überwachsen, absolut idyllisch.
Um den ältesten vollständig erhaltenen Tempel Japans (606) ranken sich viele Mythen und Legenden. Hier lebte Prinzregent Shotoku, der als Schirmherr des japanischen Buddhismus gilt. Der Sage nach…