Kilkenny Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die 1190 erbaute normannische Festung diente bis 1967 der einflussreichen Familie Butler als Familiensitz. Für symbolische 50 Pfund übergab Arthur Butler die in desolatem Zustand befindliche Burg an…
In der sorgfältig restaurierten "Schwarzen Abtei", einer um 1225 gegründeten Dominikanerkirche, finden noch heute täglich heilige Messen statt. Architektonisches Schmuckstück ist das aus fünf…
Im 1582 von Sir Richard Shee erbauten Tudorhaus brachte die wohlhabende Kaufmannsfamilie Shee alte, kranke und arme Bürger unter. Bis 1830 erfüllte das "Almosenhaus" seine Mission. Heute ist hier…
Kilkennys regionales Museum ist untergebracht in drei hintereinander liegenden Bürgerhäusern im Tudorstil. Allein die zwischen 1594 und 1610 errichteten Gebäude sind einen Besuch wert. Gemälde des…
Im Untergeschoss einer 1190 erbauten normannischen Festung befindet sich die Butler Gallery, eine der bedeutendsten Galerien für zeitgenössische und moderne Kunst Irlands.
Die aus dem 13. Jh. stammende Kirche beherbergt in ihrem Inneren einige Grabmäler aus dem 16. Jh. mit Reliefs aus schwarzem Marmor. Ein 30 m hoher Rundturm neben der Kirche ist das einzig erhaltene…
Die Franziskaner kamen vor mehr als sieben Jahrhunderten nach Kilkenny, errichteten im Herzen der Stadt das St. Francis Abbey und begannen im 14. Jh. mit dem Brauen von Bier. 1710 gründete John…
Start des „Kulturpfads“ ist der Pub Kyteler‘s Inn, Ziel nach 17 Stationen dann Ryans Bar. Typisch Irland! Kilkenny zum Anfassen, Schmecken und Riechen: Es geht durch ein sagenhaftes…